Freshfields Bruckhaus Deringer berät D+S europe beim Erwerb der Heycom Gruppe

28.03.2007

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringer hat die im S-DAX gelistete D+S europe AG, Hamburg, beim Erwerb der Heycom Gruppe beraten. Der Kaufpreis beträgt rund 100 Mio. Euro in bar und in Aktien und enthält zusätzlich eine erfolgsabhängige Barkomponente. Der Barbestandteil des Festkaufpreises wird zu 60 Prozent durch zwei deutsche Großbanken fremdfinanziert und stammt darüber hinaus aus der Platzierung neuer Aktien der D+S.

Die D+S europe AG setzt durch die Übernahme auf den schnell wachsenden Bereich der E-Commerce-Dienstleistungen als viertes Geschäftsfeld. Die weiteren Bereiche des Konzerns sind sprach- und datenbasierte Telekommunikations- und Mehrwertdienstleistungen, Kundenmanagement und Communicaton Center sowie Adressmanagement. Die im Online-Handel tätige Heycom Gruppe bietet die komplette Transaktionsabwicklung im Bereich E-Commerce an (Online-Vertrieb, Warensortierung, Lagerung, Verpackung und Versand bis zu Retouren- und Debitorenmanagement).

Partner Dr. Christoph H. Seibt berät D+S Europe federführend bereits seit deren Börsengang im Jahr 1999 umfassend, so etwa im vergangenen Jahr bei der Übernahme des Anbieters mobiler Mehrwertdienste mobileview AG. 2005 war die Sozietät ebenso bei der Übernahme des Anbieters sprach- beziehungsweise datenbasierter Mehrwertdienste dtms AG und davor bei dem Erwerb des Callcenter-Anbieters cca24 sowie beim Kauf der Telemarketingagentur Triga-Marketing beratend tätig.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Partner: Dr. Christoph H. Seibt (Unternehmensrecht/M&A, Federführung), Dr. Ulrich Blaas (Steuerrecht, beide Hamburg), Thomas Jörgens (Bank- und Finanzrecht, New York), Dr. Burkhard Richter (Kartellrecht, Düsseldorf)

Principal Associates: Dr. Kai-Uwe Plath (IP/IT - Commercial Contracts), Dr. Nils Schramm (Arbeitsrecht, beide Hamburg), Christian Horstkotte (Kartellrecht, Düsseldorf)

Associates: Dr. Gregor von Bonin (Federführung), Dr. Daniel Mundhenke (beide Unternehmensrecht/M&A), Dr. Andreas Kruchen, Dr. Mathias Schönhaus (beide Steuerrecht), Dr. Moritz Hüsch (IP/IT), Dr. Andrea Kröpelin (Arbeitsrecht), Dr. Niko Schultz-Süchting (ImmobilienWirtschaftsrecht, alle Hamburg), Christian Fischer (Bank- und Finanzrecht, New York), Julia Schirmer (Kartellrecht, Düsseldorf).

Für weitere Infromationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Christoph H. Seibt, Partner, Hamburg

 

 

T +49 40 36 90 61 60

 

 

E christoph.seibt@freshfields.com

 

 

 

 

Peter Alexewicz, Presse- und Kommunikation

 

 

T +49 69 27 30 85 53

 

 

E peter.alexewicz@freshfields.com

 

 

 

 

Hinweis für die Redaktion:

 

 

 

 

Freshfields Bruckhaus Deringer ist mit mehr als 2.400 Anwälten und 28 Büros weltweit an allen wichtigen Wirtschaftszentren präsent. Mit einer international integrierten Partnerschaft betreut die Kanzlei bedeutende nationale und multinationale Unternehmen, Finanzdienstleister und Institutionen auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts.

 

 

 

 

In Deutschland ist Freshfields Bruckhaus Deringer mit über 500 Anwälten an sechs Standorten tätig. 2006 wurde die Kanzlei unter anderem als "Germany Law Firm of the Year" (International Financial Law Review) ausgezeichnet und beriet in einer "beeindruckenden Serie von Top-Deals" (Branchendienst Juve), darunter sieben der zehn größten Private Equity-Transaktionen des Jahres. Darüber hinaus war Freshfields Bruckhaus Deringer 2006 in Deutschland bei fünf der zehn größten M&A-Transaktionen mit deutschem Übernahmeziel sowie bei vier der fünf größten Börsengänge beratend tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell