Freshfields Bruckhaus Deringer: Rekapitalisierung der Pfleiderer AG mit Eintragung von Kapitalmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen

30.11.2012

Die GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten und die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer haben die Pfleiderer AG beim erfolgreichen Abschluss ihrer Sanierung rechtlich beraten. Im Rahmen der operativen und finanziellen Restrukturierung, die durch die Sanierungsexperten Elmar Geissinger und Hans-Joachim Ziems von der Ziems und Partner Unternehmensberater, Köln, in Organfunktion geleitet wurde, konnte die Pfleiderer-Gruppe um Gesamtverbindlichkeiten in Höhe von annährend Euro 900 Millionen entlastet, ihre operativen Tochtergesellschaften vor einer eigenen Insolvenz bewahrt und 3.600 Arbeitsplätze erhalten werden.

Die Pfleiderer AG hatte am 28.03.2012 beim Amtsgericht Düsseldorf – Insolvenzgericht – Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen wegen Überschuldung gestellt. Die beantragte Eigenverwaltung wurde angeordnet. Das Insolvenzverfahren wurde am 17.04.2012 eröffnet und Herr Rechtsanwalt Horst Piepenburg zum Sachwalter bestellt, nachdem er zuvor als vorläufiger Sachwalter bestellt worden war. Dem von der Schuldnerin vorgelegten Insolvenzplan wurde im Abstimmungstermin am 12.09.2012 in Düsseldorf mit breiten Mehrheiten zugestimmt. Der Insolvenzplan wurde zwischenzeitlich rechtskräftig, so dass mit der Umsetzung der dort vorgesehenen Maßnahmen begonnen werden konnte. Nach Eintragung der Sitzverlegung wurden am 27.11.2012 vom Amtsgericht Düsseldorf – Handelsregister – auch die beschlossenen Kapitalmaßnahmen eingetragen. Dabei handelt es sich um eine Kapitalherabsetzung mit anschließender Bar- und Sachkapitalerhöhung. Mit Eintragung der Kapitalmaßnahmen ist - wie im Insolvenzplan vorgesehen – auch die Entschuldung der Pfleiderer-Gruppe vollzogen und die Restrukturierung der Gesellschaft erfolgreich abgeschlossen.

Die Restrukturierung der Pfleiderer AG und der gesamten Pfleiderer-Gruppe ist das erste Großverfahren, in welchem das mit dem ESUG neu zur Verfügung gestellte Instrumentarium erfolgreich zur Anwendung gekommen ist. Dieser Fall hat die Praxistauglichkeit des neuen Sanierungsrechts bewiesen und erlangt damit herausragende Bedeutung für Sanierungsfälle in der Zukunft.

Nachdem der erste (außergerichtliche) Restrukturierungsversuch am Widerstand kleiner Gruppen von Aktionären und Schuldscheingläubigern gescheitert war, konnte mit dem (neuen) Instrumentarium des Insolvenzverfahrens die Restrukturierung schlussendlich doch erfolgreich durchgesetzt werden, ohne die Pfleiderer-Gruppe zu zerschlagen. Die Kern-Pfleiderer-Gruppe mit ihren Aktivitäten in Mitteleuropa bleibt damit vollständig und gestärkt erhalten.

Parallel hat das Sanierungsmanagement bzw. der eigenverwaltende Vorstand auch die operative Restrukturierung vorangetrieben. Es ist davon auszugehen, dass mit der Restabwicklung des Insolvenzplans das Insolvenzverfahren binnen kurzer Frist aufgehoben wird. Durch den Erfolg der Restrukturierung der Pfleiderer AG im Insolvenzverfahren dürfte auch der Restrukturierungsstandort Deutschland aufgewertet werden.

Berater Pfleiderer AG

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten, Gesamtkoordination

Dr. Martin Stockhausen, Partner, Insolvenzrecht, Köln – federführend

Dr. Helmut Balthasar, Partner, Insolvenzrecht, Essen

Dr. Christoph Janssen, Partner, Insolvenzrecht, Köln

Dr. Boris Ober, Associate, Insolvenzrecht, Köln

Jan Hendrik Groß, Associate, Insolvenzrecht, Köln

Dr. Michael Dolfen, Partner, Gesellschaftsrecht, Köln

Dr. Wibke Schumacher, Partnerin, Steuerrecht, Köln

Freshfields Bruckhaus Deringer, Gesellschaftsrecht, Finanzierung, Steuern

Dr. Franz Aleth, Partner, Restrukturierung/Gesellschaftsrecht

Dr. Oliver von Rosenberg, Partner, M&A/Gesellschaftsrecht

Dr. Christian Decher, Partner, Gesellschaftsrecht

Christiane Fabel, Associate, M&A/Gesellschaftsrecht

Dr. Martin Kleppe, Principal Associate, M&A/Gesellschaftsrecht

Dr. Christian Bornhorst, Principal Associate, M&A/Gesellschaftsrecht

Dr. Sebastian Füg, Principal Associate, Gesellschaftsrecht

Dr. Frank Laudenklos, Partner, Finanzierung

Dr. Sébastien Seele, Associate, Finanzierung

Robert Nachama, Associate, Finanzierung

Dr. Christian Sistermann, Partner, Steuerrecht

Dr. David Beutel, Principal Associate, Steuerrecht

Dr. Carsten Bronny, Associate, Kartellrecht

Pfleiderer inhouse
Dr. Melanie Tuchbreiter
Jochen Schapka

Berater Finanzgläubiger
Allen & Overy
Peter Hoegen – federführend
Weil Gotshal
Uwe Hartmann – federführend

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Jan Beßling, Communications

E jan.bessling@freshfields.com T +49 69 27 30 85 53

Hinweise für die Redaktion

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine globale Anwaltssozietät. Wir unterstützen seit langem erfolgreich die führenden Industrie- und Finanzunternehmen, Institutionen und Regierungen bei ihren komplexesten Projekten, Transaktionen und Herausforderungen. Ob aus unseren eigenen Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit oder mit führenden Kanzleien vor Ort - unsere mehr als 2.500 Anwältinnen und Anwälte beraten wirtschaftsrechtlich umfassend, leisten Außergewöhnliches und bündeln ihre Kompetenz zu entscheidenden Rechts- und Branchenlösungen für unsere Mandanten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell