Freshfields Bruckhaus Deringer verstärkt die Business Development Kapazitäten der internationalen Praxisgruppe für Arbeitsrecht

13.03.2007

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringer verstärkt die Business Development Kapazitäten der internationalen Praxisgruppe Arbeitsrecht (Employment, pensions and benefits (EPB)). Jean-François Gerard (41) wird die Praxis ab Anfang April als International Business Development Lawyer unterstützen und vom Brüsseler Büro der Sozietät aus tätig sein. Seine Aufgaben umfassen vor allem die Bereiche Geschäftsentwicklung sowie Client Relationship Management für die Praxisgruppe Arbeitsrecht. Die Kanzlei trägt damit der großen Nachfrage des Marktes an länderübergreifender arbeitsrechtlicher Beratung Rechnung.

Jean-François Gerard ist derzeit Geschäftsführer (Managing Director) des internationalen Arbeitsrechtsnetzwerkes Ius Laboris. Zuvor war der Belgier über zehn Jahre als Anwalt im Arbeitsrecht tätig. In seiner neuen Rolle bei Freshfields Bruckhaus Deringer soll Jean-François Gerard die erfolgreiche internationale Entwicklung der Praxisgruppe weiter vorantreiben und seine große Erfahrung im Bereich Business Development einbringen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nicolas Squire, Partner, London

 

 

T +44 20 7832 3104

 

 

E nicolas.squire@freshfields.com

 

 

 

 

Dr. Thomas Müller-Bonanni, Partner, Düsseldorf

 

 

T +49 211 49 79 366

 

 

E thomas.mueller-bonanni@freshfields.com

 

 

 

 

Peter Alexewicz, Presse und Kommunikation

 

 

T +49 69 27 30 85 53

 

 

E peter.alexewicz@freshfields.com

 

 

 

 

Hinweis für die Redaktion:

 

 

 

 

Freshfields Bruckhaus Deringer ist mit mehr als 2.400 Anwälten und 28 Büros weltweit an allen wichtigen Wirtschaftszentren präsent. Mit einer international integrierten Partnerschaft betreut die Kanzlei bedeutende nationale und multinationale Unternehmen, Finanzdienstleister und Institutionen auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts.

 

 

 

 

In Deutschland ist Freshfields Bruckhaus Deringer mit über 500 Anwälten an sechs Standorten tätig. 2006 wurde die Kanzlei unter anderem als "Germany Law Firm of the Year" (International Financial Law Review) ausgezeichnet und beriet in einer "beeindruckenden Serie von Top-Deals" (Branchendienst Juve), darunter sieben der zehn größten Private Equity-Transaktionen des Jahres. Darüber hinaus war Freshfields Bruckhaus Deringer 2006 in Deutschland bei fünf der zehn größten M&A-Transaktionen mit deutschem Übernahmeziel sowie bei vier der fünf größten Börsengänge beratend tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell