Generali verkauft Mehrheit an Generali Lebensversicherung in Deutschland – Noerr berät Versicherer bei Reorganisation des Konzerns

12.07.2018

München, 11. Juli 2018

Die Generali Gruppe hat bekanntgegeben, einen 89,9%-Anteil an der Generali Lebensversicherung in Deutschland zu verkaufen. Käufer ist die Viridium Gruppe, ein führender Spezialist für das Management von Lebensversicherungsbeständen in Deutschland. Noerr hat Generali bei der Reorganisation des Konzerns im Zusammenhang mit dem Verkauf beraten.

Berater Generali: Noerr LLP

Dr. Michael Brellochs (Federführung), Dr. Florian Becker (beide Corporate/M&A, München), Dr. Alexander Jänecke (Real Estate), Dr. Nikolai Warneke (Banking und Finance, beide Frankfurt), Dr. Carsten Heinz (Steuerrecht, München), Dr. Thomas Heitzer (Versicherungsaufsichtsrecht), Dr. Falk Osterloh (Corporate/M&A, beide Düsseldorf), Sebastian Voigt (Private Equity, Dresden)

Associates: Dr. Georg Langheld (Corporate/M&A, München), Bernd Bäumer, Franziska Zahoransky (beide Real Estate), Christian Hinzmann (Banking und Finance, alle Frankfurt), Dr. Lisa Brasseler (Versicherungsaufsichtsrecht, Düsseldorf)

Local Counsel: Gianni Origoni (Italien), Stikeman Elliott (Kanada), Loyens & Loeff (Luxemburg)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell