Gleichenstein & Breitling: Arbeitsplätze der insolventen Kraus & Wimmer Maschinenbau GmbH bleiben erhalten

06.09.2011

Passau, 1. September 2011: Verhandlungen mit Unternehmerfamilie Dieckamnn führen zum erfolgreichen Abschluss und damit zur Übernahme des Geschäftsbetriebs der Kraus & Wimmer Maschinenbau GmbH i.I.. Die Arbeitsverhältnisse aller 30 Mitarbeiter können auf diese Weise erhalten bleiben.

Die sieben Unternehmen der niederbayerischen Firmengruppe Kraus & Wimmer in Passau, Fürstenzell und Neuburg am Inn mit insgesamt rund 120 Mitarbeitern hatten Ende November Insolvenzantrag beim Amtsgericht Passau gestellt. Die Kraus & Wimmer Maschinenbau GmbH, auf dem Gebiet der Anfertigung von Komponenten für die Maschinenbauindustrie tätig, beschäftigte bei einem Jahresumsatz in 2010 von rund 2,2 Mio. Euro durchschnittlich 30 Arbeitnehmer. Die Schuldnergesellschaft konnte im Jahr 2010 ein positives Ergebnis erwirtschaften. Die Insolvenz war ausschließlich auf die Insolvenz der Schwestergesellschaften zurückzuführen.

Bereits vor Ablauf des Insolvenzgeldzeitraums und Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 21.01.2011 war absehbar, dass die Schuldnergesellschaft auch in Zukunft Gewinne erwirtschaften wird. Nachdem jedoch seit Jahren keine Investitionen mehr erfolgt waren, war die einzige Sanierungsmöglichkeit die übertragende Sanierung. Hierzu wurde ein Investorenprozess eingeleitet. Die ASD-Maschinenbau GmbH, ein Unternehmen der Familie Dieckmann, hat nun den Geschäftsbetrieb mit Wirkung zum 1.08.2011 übernommen. Ein entsprechender Übernahmevertrag wurde von dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Andreas von Gleichenstein, weitere Verträge über die Betriebsimmobilie und das bewegliche Anlagevermögen wurden vom Insolvenzverwalter der Kraus & Wimmer GmbH & Co KG (Besitzgesellschaft innerhalb der Kraus & Wimmer Gruppe), Rechtsanwalt Dr. Hans von Gleichenstein, mit dem Erwerber geschlossen. 30 Beschäftigte in der Region behalten hierdurch ihren Arbeitsplatz.

Andreas von Gleichenstein, LL.M.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht als Insolvenzverwalter über das Vermögen der Kraus & Wimmer Maschinenbau GmbH

Gleichenstein & Breitling
Rechtsanwälte
Rottmannstraße 11a
80333 München
Tel.: 089/ 54 27 30 0
Fax: 089/ 54 27 30 15
rae@gleichenstein-und-koll.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell