Gleichenstein & Breitling Rechtsanwälte: Süd-Post GmbH & Co KG in München stellt Insolvenzantrag Vorläufiger Insolvenzverwalter Maximilian Breitling führt Postzusteller mit 214 Mitarbeitern fort

17.12.2010

München, 8. DEZEMBER 2010. Der vorläufige Insolvenzverwalter Maximilian Breitling führt den Postzusteller Süd-Post GmbH & Co KG fort. Die 2009 gegründete Gesellschaft hatte am 30. November beim Amtsgericht München Insolvenz beantragt. Der private Postzusteller beschäftigt 214 Voll- und Teilzeitmitarbeiter.

„Ich führe das Unternehmen mit etwa 130 Kunden vorerst in vollem Umfang fort. Derzeit prüfe ich in Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und Vertragspartnern die vorhandenen Sanierungschancen,“ sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Maximilian Breitling von der Kanzlei Gleichenstein&Breitling. „Es haben bereits erste Sondierungsgespräche stattgefunden, um das derzeitige und potentielle zukünftige Geschäftsmodelle als Sanierungsgrundlage zu verifizieren. Diese Gespräche verlaufen aussichtsreich, da die Kunden der Gesellschaft nach wie vor ihr Vertrauen schenken, die Mitarbeiter dem Unternehmen die Treue halten und die Lieferanten fast ausnahmslos bereit sind, das Unternehmen im Rahmen des vorläufigen Insolvenzverfahrens zu unterstützen. Die Wertschöpfungskette des Unternehmens ist zunächst voll gesichert."

Die Gehälter der Arbeiter und Angestellten werden für die Monate Dezember bis Februar pünktlich ausgezahlt werden können, da Rechtsanwalt Breitling eine Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes erreichen konnte.

Die Süd-Post GmbH & Co KG erbringt selbst und über Partnerunternehmen überwiegend für gewerbliche Kunden Zustellungsdienstleistungen im Bereich Brief, Info-Brief, Werbebrief.

Nähere Informationen:

RA/FA InsR Maximilian Breitling, Gleichenstein & Breitling Rechtsanwälte, Rottmannstr. 11a, 80333 München, Tel. 089 54 27 3-0, Fax 089 54 27 30-15, E-Mail rae@gleichenstein-und-koll.de, www.gleichenstein-und-koll.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell