Gleiss Lutz begleitet Colas Rail beim Erwerb der Hasselmann Gruppe

11.08.2022

Gleiss Lutz hat Colas Rail mit Sitz in Frankreich beim Erwerb der Hasselmann Gruppe, einem auf Eisenbahninfrastruktur und Gleisbau spezialisierten Unternehmen in Familienbesitz, beraten. Der Vollzug der Transaktion wird für das vierte Quartal 2022 erwartet und steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde.


Colas Rail ist eine Tochtergesellschaft der börsennotierten französischen Colas S.A., die wiederum der börsennotierten französischen Bouygues Gruppe angehört, und im Bereich der Eisenbahninfrastruktur international in über 22 Ländern tätig. Mit der Transaktion möchte Colas Rail sich auf dem deutschen Markt etablieren.

Die Hasselmann Gruppe hat ihren Sitz in Thüringen und ist überwiegend auf klassischen Eisenbahnstrecken in den mitteldeutschen Regionen von Hessen bis Sachsen und fast ausschließlich im Auftrag der Deutschen Bahn tätig.

Das folgende Gleiss Lutz-Team um Dr. Jochen Tyrolt (Partner), Johannes Schrägle (Counsel, beide Federführung), Nikolas Frey und Dr. Lucas Hertneck (alle Stuttgart, Corporate/M&A) war für Colas Rail im Rahmen der Transaktion tätig:

Dr. Tobias Boecken (Partner), Christian Ditté, Dr. Ulrike von Paris, Simone Lindenmüller (alle Berlin, Vertragsrecht), Maximilian Imre (München), Aaron Waible (Stuttgart, beide Corporate/M&A), Dr. Johannes Hertfelder (Partner), Dr. Lukas Aberle, Tim Seiter (alle Stuttgart, Kartellrecht), Dr. Andreas Neun (Partner), Kristina Müller (beide Berlin, Regulatory), Dr. Manuel Klar (München, Datenschutzrecht), Muriel Kaufmann (Counsel, Stuttgart), Dr. Matthias Böglmüller (München, beide Arbeitsrecht), Dr. Ocka Stumm (Partner), Bianca Moser (beide Frankfurt, Steuerrecht), Konrad Discher (Counsel, Frankfurt, Real Estate), Dr. Marc Ruttloff (Partner, Stuttgart), Matthias Hahn (Düsseldorf, beide Öffentliches Recht), Dr. Alexander Molle (Partner), Jan Hinrichs (beide Berlin, Gewerblicher Rechtsschutz), Dr. Jan-Alexander Lange (Counsel), Jana Pinto Escaleira (beide Frankfurt, Finance), Dr. Jacob von Andreae (Partner), Lennart Förster (beide Düsseldorf, Außenwirtschaftsrecht).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell