Gleiss Lutz berät Aufsichtsrat von VW zu Börsengang von Traton

25.06.2019

Gleiss Lutz berät den Aufsichtsrat der Volkswagen AG (VW) im Zusammenhang mit dem geplanten Börsengang ihrer "Truck & Bus"-Tochter Traton.

Gleiss Lutz ist damit erneut in einem strategisch wichtigen Mandat für VW tätig. Zuvor hatte der Aufsichtsrat des Automobilkonzerns die Kanzlei sowohl im Zusammenhang mit der Aufarbeitung der Dieselthematik als auch bei dem Abschluss einer breit angelegten Allianz mit der Ford Motor Company und der Weiterentwicklung der Führungsstruktur mandatiert.

Die Traton-Aktien sollen im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und im Regulierten Markt der Nasdaq Stockholm (Large Cap Segment) gehandelt werden.

Für VW ist das folgende Gleiss Lutz-Team tätig: Prof. Dr. Michael Arnold (Partner), Dr. Adrian Bingel (Partner, beide Federführung, beide Gesellschaftsrecht), Dr. Christian Arnold (Partner, Arbeitsrecht, alle Stuttgart), Dr. Hoimar von Ditfurth (Partner, Gesellschaftsrecht, Frankfurt), Dr. Matthias Gärtner (Counsel, Düsseldorf), Jan-David Geiger, Dr. Johannes Weigel (alle Gesellschaftsrecht, beide Stuttgart), Jan-Rasmus Roßkamp, Dr. Walter Andert (beide Kapitalmarktrecht, beide Frankfurt), Dr. Julia Herzberg (Düsseldorf), Dr. Ricarda Zeh, Dr. Sybille Romero, Anna Gralla (alle Stuttgart, alle Arbeitsrecht).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell