Gleiss Lutz sichert Beihilfen für Lenzing

18.04.2005

Gleiss Lutz

Gleiss Lutz hat vor dem Europäischen Gericht erster Instanz ein Beihilfepaket von über EUR 60 Mio. für die österreichische Lenzing AG gesichert (Rs. T-88/01). Gegenstand des Rechtsstreits war eine Genehmigungsentscheidung der Kommission aus dem Jahre 2000 über Beihilfen zugunsten der Lenzing-Gruppe, die von einem spanischen Konkurrenten angefochten worden war. Mit dem Urteil vom 14. April 2005 hat das Gericht die Konkurrentenklage abgewiesen.

Der Fall wurde betreut von Dr. Ulrich Soltész aus dem Brüsseler Büro von Gleiss Lutz.

Lenzing hatte bereits am 21.10.2004 einen Erfolg vor dem Gericht erster Instanz erzielt und die Aufhebung einer Beihilfeentscheidung zugunsten eines Wettbewerbers erreicht (Rs. T-36/99). Gleiss Lutz hatte Lenzing auch in diesem Verfahren vertreten.

Gleiss Lutz

 

Katharina Albrecht

 

Marketing & PR

Maybachstraße 6

 

D-70469 Stuttgart

 

T +49 711 8997-217

 

F +49 711 855096

 

katharina.albrecht@gleisslutz.com

Gleiss Lutz Hootz Hirsch Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern (AG Stuttgart PR 136).

Eine Liste der Partner können Sie in jedem unserer Büros sowie unter www.gleisslutz.com einsehen. A list of our partners is available in our offices or

 

at www.gleisslutz.com.

Gleiss Lutz in association with Herbert Smith and Stibbe

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell