GÖRG Rechtsanwälte: Phoenix Mecano übernimmt große Teile der insolventen OKIN-Gruppe

09.02.2009

GÖRG Rechtsanwälte

• Insolvenzverfahren am 4. Februar 2009 eröffnet

• Insolvenzverwalter nach nur 15 Tagen Vorverfahren mit neuem Investor

• Standorte Gummersbach und Bünde bleiben erhalten

• Geschäftsbereich „Medical“ wird fortgeführt

Gummersbach/Stein am Rhein/Kloten, 5. Februar 2009

Der Insolvenzverwalter der OKIN-Gruppe, der Kölner Rechtsanwalt Hans-Gerd Jauch von GÖRG Rechtsanwälte,

hat nur 15 Tage nach seiner Bestellung zum Gutachter durch das Amtsgericht Köln das Insolvenzverfahren

eröffnen lassen und den Gummersbacher Produzenten von Antriebslösungen für Komfort- und Büromöbel zu

wesentlichen Teilen an die Schweizer Phoenix Mecano Gruppe verkauft.

Phoenix Mecano ist ein weltweit tätiges Technologieunternehmen im Bereich von Industriekomponenten und

Gehäusen. Das Unternehmen beabsichtigt, die Bereiche von OKIN in die Sparte Mechanische Komponenten bei

Phoenix Mecano zu integrieren. Zu den übernommenen Vermögenswerten gehören neben den Standorten

Gummersbach und Bünde auch eine Produktionsgesellschaft in Ungarn sowie die Vertriebsgesellschaften in

Schweden und USA. Die Mitarbeiter an den deutschen Standorten sollen zu über 90% weiterbeschäftigt werden.

„Dem Verkauf der OKIN Gruppe an einen strategischen Investor muss der Gläubigerausschuss noch zustimmen,

bevor der Kaufvertrag rechtswirksam werden kann“, erklärt Jauch. „Für den OKIN Geschäftsbereich Medical

sprechen wir separat Investoren an. Dieser Bereich wird im Insolvenzverfahren fortgeführt.“

Die im Jahr 1992 gegründete Okin GmbH produziert elektrische Antriebe für die Möbelindustrie und erwirtschaftet

über 100 Mio. Euro Umsatz pro Jahr. Am Stammsitz des Unternehmens in Gummersbach sind 65 Mitarbeiter

beschäftigt, im Competence Centre der Gruppe in Bünde 115. In Ungarn beschäftigt das Unternehmen 645

Mitarbeiter, in den USA 65. Über den Kaufpreis haben beide Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Ansprechpartner

Thomas Schulz

rw konzept GmbH

Agentur für UnternehmensKommunikation

Maastrichter Straße 53

50672 Köln

Fon: +(0)221-400 73 - 85

Fax: +(0)221-400 73 - 88

mobil: +49 171 86 86 482

schulz@rw-konzept.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell