Graf von Westphalen ernennt neue Partner

27.12.2006

Graf von Westphalen

Graf von Westphalen hat mit Wirkung zum 1. Januar 2007 drei neue Partner ernannt:

· Björn Fiedler, Haftungs- und Versicherungsrecht, Handels- und Gesellschafts-recht, Internationales Vertragsrecht, Köln

· Christian Mayer-Gießen, Gesellschafts- und Handelsrecht, M&amburg

· Dr. Alexander Tap, Immobilien und Bauen, Vertriebsrecht, Köln

Die Partnerentscheidung wurde von der Partnerversammlung getroffen. „Wir sind uns einig, dass unsere neuen Partner einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Sozietät leisten werden. Alle drei sind exzellente Anwälte und Persönlichkeiten, die wir gerne in unsere Reihen aufnehmen.", so Dr. Klaus Landry, Senior Partner. Barbara May-er, Geschäftsführende Partnerin, ergänzt: „Den jungen Anwälten eine echte Partnerper-spektive zu bieten, ist ein Versprechen, das wir auch einlösen“.

Björn Fiedler (36), war nach dem Studium in Köln bei einer Rechtsanwaltskanzlei in Bue-nos Aires, Argentinien sowie für einen internationalen Automobilzulieferer in Guadalajara, Mexico sowie als Syndikus in einem europäischen Bauunternehmen tätig. Seit 2002 ist er Rechtsanwalt bei Graf von Westphalen im Kölner Büro. Er berät im Haftungs- und Versi-cherungsrecht, insbesondere im Bereich der Haftung von Unternehmensleitern und Auf-sichtsorganen und der D&O Versicherung Darüber hinaus ist er im Handels- und Ge-sellschaftsrecht sowie im internationalen Vertragsrecht tätig. Er ist Dozent für den Fach-anwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht. Björn Fiedler spricht fließend englisch und spanisch.

Christian Mayer-Gießen (34), startete nach dem Studium in Passau und Referendariat in Hamburg (Stationen u.a. bei Graf von Westphalen, Susat & Partner, Finanzverwaltung) im Januar 2001 als Rechtsanwalt bei Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist in den Berei-chen Gesellschafts- und Handelsrecht, M&A sowie Corporate Finance spezialisiert und hat den Lehrgang zum „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“ erfolgreich ab-solviert. Er berät u.a. die VION Food Group, C. Illies & Co. Group und die Sonic Innovati-ons GmbH ständig im Handels- und Gesellschaftsrecht.

Dr. Alexander Tap (34), studierte und promovierte in Bonn, das Referendariat absolvierte er in Düsseldorf. Anschließend war er als Rechtsanwalt in einer überörtlichen Sozietät in Köln tätig, bevor er im Juni 2001 bei Graf von Westphalen anfing. Alexander Tap ist Im-mobilienwirtschaftsrecht, insbesondere gewerbliches Miet- und Pachtrecht, baubegleiten-de Rechtsberatung und Projektentwicklung tätig. Branchenschwerpunkte sind großflächi-ger Einzelhandel und Filialunternehmen. Sein zweiter Schwerpunkt ist das Vertriebsrecht,, insbesondere im Bereich des Landmaschinenhandels. Hier ist er ausschließlich auf Händ-lerseite tätig und ständiger Berater der Branche in Zusammenarbeit mit dem Händlerver-band.

Für Ihre weiteren Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Dr. Klaus Landry, Tel.: +49 (0) 40 35922-0

E-Mail: klaus.landry@grafvonwestphalen.com

Dr. Barbara Mayer, Tel.: +49 (0) 761 21808-314 oder +49 (0) 173 3169669

E-Mail: barbara.mayer@grafvonwestphalen.com

Annegret König, Business Development & Kommunikation,

Tel.: +49 (0) 40 35922-205 oder +49 (0) 160 7033250

E-Mail: annegret.koenig@grafvonwestphalen.com

 

Hintergrund

Graf von Westphalen ist eine Partnerschaft aus rund 150 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Mit Büros in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Köln, München, Alicante, Brüssel und Wien gehört Graf von Westphalen zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland. Insgesamt zählt die Kanzlei rund 350 Mitarbeiter. International arbeitet Graf von Westphalen mit Wragge & Co, einer der Top 20-Kanzleien in Großbritannien, zusammen. Graf von Westphalen ist darüber hinaus einziges deutsches Mitglied der State Capital Global Law Firm Group, einem Verbund von 130 Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.grafvonwestphalen.com.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell