GSK erweitert Hamburger Büro um Corporate-/Litigation-Team von Brödermann Jahn

29.08.2014

Hamburg, 28. August 2014 GSK Stockmann + Kollegen ist weiter auf Wachstumskurs und baut sein nord-deutsches Büro in Hamburg kontinuierlich aus. Nach der vom Markt sehr gut angenommenen Aufnahme des Corporate/M&A-Teams um die ehemaligen Latham-Kollegen Max Wilmanns und Dr. Andreas C. Peters im vergangenen Jahr wird die Sozietät nun den Bereich internationale Konfliktlösung prominent besetzen:

Mit Dr. Justus Jansen (40) wechselt zum 1. September 2014 ein langjähriger Partner der Hamburger Boutique-Kanzlei Brödermann Jahn als Equity Partner zu GSK. Begleitet wird Dr. Jansen von seinen bisherigen Teammitgliedern Birgit Wöhren, LL.M. und Dr. Antonius Jonetzki.

Dr. Jansen studierte Rechtswissenschaften in Hamburg, Konstanz, Bordeaux, Cambridge und Perugia und ist seit 2004 bei Brödermann Jahn sowohl im Bereich internationale Schiedsverfahren und Prozessrecht sowie im Gesellschafts- und Unternehmensrecht tätig. Darüber hinaus verfügt er über viel Erfahrung und hervorragende Kontakte im Bereich der regenerativen und konventionellen Energieindustrie. Durch seine Mitgliedschaft und Aktivität in verschiedenen Arbitration-Verbänden in Europa und Asien hat sich Dr. Justus Jansen ein weitreichendes internationales Netzwerk rund um den Globus aufgebaut.

Bei GSK Stockmann + Kollegen sind derzeit sieben Partner und eine gleiche Zahl von Associates auf dem Gebiet Litigation / Mediation / Arbitration tätig. Der inhaltliche Schwerpunkt der Streitfälle liegt bislang im Wesentlichen im Immobilien- und Planungsrecht sowie im Gesellschafts- und Wettbewerbs-/Urheberrecht. Zusammen mit diesen Partnern bildet der Wechsel des Teams um Justus Jansen zugleich den Startschuss für eine strukturierte Zusammenführung dieser Praxis in einer eigenständigen, auf den Bereich Konfliktlösung spezialisierten Gruppe der Sozietät, deren Leitung Justus Jansen übernehmen wird.

„Wir freuen uns, dass wir mit Justus Jansen und seinen Kollegen ein Team gewinnen konnten, das unsere Ambitionen im Wachstumsfeld Konfliktlösung ideal ergänzt“, meint dazu Dr. Olaf Schmechel, Co-Managing-Partner von GSK. „Mit seinem Fokus auf den Energiesektor, insbesondere im Bereich der regenerativen Energien, passt Dr. Jansen ideal zur Branchenausrichtung von GSK. Darüber hinaus wird er durch seine internationale Litigation- und Arbitration-Spezialisierung unserer neuen Praxisgruppe Konfliktlösung eine eigene Dynamik verleihen und dadurch zusätzliches Akquise- und Cross-Selling-Potenzial für die gesamte Sozietät generieren sowie die Brücke zu den Arbitration-Teams unserer internationalen Alliance-Partner sein.“

Dr. Michael Jani, Sprecher des Hamburger GSK-Büros ergänzt: „Durch Justus Jansens hervorragende persönliche Verbindungen in Hamburg und im internationalen Umfeld ist er eine ideale Ergänzung für die weitere Verankerung unseres Büros in der Stadt und in der norddeutschen Wirtschaft. Damit einher geht der Umzug in den Neubau des „Wallhauses“ am Neuen Wall 69 zum Jahreswechsel, der der dynamischen Entwicklung unserer Sozietät Rechnung trägt. So hat sich mit dem Zugang des Teams um Justus Jansen die Anzahl der Berufsträger in unserem Hamburger Büro in den letzten drei Jahren auf 14 Anwälte annähernd verdreifacht.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell