Heisse Kursawe Eversheds: Neuzugang im Arbeitsrecht

19.04.2012

Heisse Kursawe Eversheds verstärkt zum 1. Mai 2012 seine Arbeitsrechtspraxis mit dem anerkannten Arbeitsrechtspartner Dr. Rolf Kowanz (41). Dr. Kowanz wechselt von DLA Piper, wo er seit 2008 Partner war.

2007/2008 gehörte Dr. Kowanz zum Gründungsteam des Münchener Standortes von DLA Piper und leitete dort den Bereich Arbeitsrecht. Zuvor war er seit 2004 im Arbeitsrechtsteam von DLA Piper in Hamburg tätig.

Dr. Stefan Kursawe, Mitglied des Management-Ausschusses bei Heisse Kursawe Eversheds: „Wir freuen uns, mit Dr. Kowanz einen weiteren Arbeitsrechtsexperten für unsere Partnerschaft gewonnen zu haben. Er wird mit seiner anerkannten Expertise entscheidend zum weiteren Ausbau der Standorte München und Hamburg beitragen.“

Zum Mandantenstamm von Dr. Kowanz zählen regionale und überregionale Unternehmen des Mittelstandes sowie eine Vielzahl international tätiger Gesellschaften aus den Branchen Telekommunikation, Medien, Energie, Konsumgüter und Einzelhandel. Darüber hinaus vertritt Dr. Kowanz auch Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte in arbeits- und dienstrechtlichen Fragen.

„Heisse Kursawe Eversheds besitzt eine hervorragende Reputation nicht nur im Arbeitsrecht, sondern auch in vielen anderen Rechtsbereichen, darunter im Datenschutz-, IT-, Vertriebs- und Wettbewerbsrecht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und bin mir sicher, meine Mandanten mit den starken praxisübergreifenden Strukturen bei Heisse Kursawe Eversheds eine optimale Plattform für den Ausbau meiner arbeitsrechtlichen Beratungsschwerpunkte, insbesondere in den Bereichen Arbeitnehmerdatenschutz und Compliance bieten zu können“, sagt Dr. Rolf Kowanz.

Über Heisse Kursawe Eversheds

Heisse Kursawe Eversheds ist deutscher Standort von Eversheds International Limited, die in 30 Ländern vertreten ist. In Deutschland beraten derzeit 90 Rechtsanwälte und Patentanwälte von München und Hamburg aus Mandanten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts, darunter 82 börsennotierte nationale und internationale Gesellschaften, davon 8 Dax, 5 MDax sowie 5 SDax-Unternehmen. 45 der Fortune 500 Unternehmen zählen zu den Mandanten, mittelständische Firmen und vermögende Privatpersonen.

Die Kanzlei und ihre Anwälte werden für ihre Beratungsleistungen regelmäßig ausgezeichnet.

Unter anderem:

Kanzlei des Jahres für Gesellschaftsrecht 2010 - JUVE

Most Innovative Law Firm 2010 - Financial Times Innovative Lawyers Awards

Top-Kanzlei für M&A - WirtschaftsWoche

Top-Kanzlei für Arbeitsrecht - WirtschaftsWoche

Nominierung zur Kanzlei des Jahres für IP 2010 - JUVE

Nominierung zur mittelständischen Kanzlei des Jahres 2009, JUVE

Innovation in Client Service 2009-10 - Financial Times Innovative Lawyers Awards

Weitere Informationen unter www.heisse-kursawe.com

Kontakt:

Frank Knabe
PR-Berater/PR-Consultant

im Namen und Auftrag von

Heisse Kursawe Eversheds
Rechtsanwälte Partnerschaft
Maximiliansplatz 5
80333 München
Germany
f.knabe@heisse-kursawe.com
Phone: +49 (0)89 54 565 132
Fax: +49 (0)89 54 565 123
Mobil: +49 (0)151 55 159 423

Presse

Heisse Kursawe Eversheds
Rechtsanwälte Patentanwälte Partnerschaft
Maximiliansplatz 5
80333 München
Germany
presse@heisse-kursawe.com
Phone: +49 (0)89 545 65 0
Fax: +49 (0)89 545 65 201

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell