Hengeler Mueller berät AXA bei Übernahme der Mehrheitsbeteiligung an ROLAND Rechtsschutz

16.04.2018

AXA, eine der größten Erstversicherungsgruppen in Deutschland, und die Gothaer Versicherungsgruppe übernehmen ROLAND Rechtsschutz („ROLAND“) vollständig. Im Rahmen mehrerer Einzeltransaktionen wird AXA ihre Beteiligung an ROLAND von 41 auf 60 Prozent erhöhen, Gothaer wird 40 Prozent der Anteile halten. In ihrer Zusammenarbeit werden die beiden Eigentümer weitgehend gleichberechtigt agieren. So wird die Anteilseignerseite im neuen Aufsichtsrat von ROLAND paritätisch besetzt sein. AXA erhält das Recht, die Beitragseinnahmen von ROLAND in ihrem Konzernabschluss zu konsolidieren. Die Transaktionen stehen u.a. noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Kartellbehörden.

Hengeler Mueller hat AXA bei der Transaktion beraten. Tätig sind die Partner Dr. Daniel Wilm (Gesellschaftsrecht/M&A/Aufsichtsrecht), Dr. Markus Röhrig (Kartellrecht) (beide Düsseldorf) und Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Maximilian Wosgien (Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf), Anne Broll (Arbeitsrecht, Frankfurt), Daniel Schlichting (Kartellrecht, Brüssel) und Dr. Carl-Philipp Eberlein (Aufsichtsrecht, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell