Hengeler Mueller berät das International Refugee Assistance Project pro bono bei der Errichtung einer europäischen Präsenz

07.04.2021

Die US-amerikanische Non-Profit-Organisation International Refugee Assistance Project, Inc. (IRAP) ist nun auch in Europa präsent. IRAP ist eine dynamische und wachsende Rechts-, Politik- und Interessenvertretungsorganisation, die sich für die Entwicklung und Durchsetzung eines Systems von Rechtsansprüchen und Menschenrechten für Flüchtlinge und Vertriebene auf der ganzen Welt einsetzt. Sie bietet als eine der führenden Organisationen Menschen im Zuge von Registrierungs-, Schutz- und Umsiedlungsverfahren kostenlose und umfassende Rechtsberatung.

IRAP hat in Berlin eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in der Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) gegründet. Die Tochtergesellschaft repräsentiert die IRAP und ihre Arbeit in Europa.

Hengeler Mueller hat IRAP pro bono bei der Errichtung ihrer europäischen Präsenz in Berlin beraten. Tätig waren die Partner Dr. Annika Clauss (Gesellschaftsrecht), und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) sowie die Associates Dr. Marc Gossmann (Gesellschaftsrecht) und Dr. Andreas Kaletsch (Arbeitsrecht) (alle Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell