Hengeler Mueller berät Gesellschaft für Kapitalmarktforschung bei der Ausgliederung und Verselbstständigung von SAFE als Leibniz-Institut

14.01.2020

Das Forschungszentrum SAFE ("Sustainable Architecture for Finance in Europe") im House of Finance an der Goethe-Universität Frankfurt ist seit 1. Januar 2020 als "Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE" Teil der Leibniz-Gemeinschaft. SAFE widmet sich der interdisziplinären Erforschung der Finanzmärkte und ihrer Akteure in Europa sowie einer wissenschaftsbasierten, unabhängigen Politikberatung. Das Institut setzt auf die Zusammenarbeit von Forscherinnen und Forschern aus den Wirtschaftswissenschaften und der Rechtswissenschaft sowie der Politikwissenschaft und der Soziologie.

Hengeler Mueller hat die Gesellschaft für Kapitalmarktforschung e.V., die bisherige Trägerin von SAFE, bei der vereinsrechtlichen Ausgliederung sowie zu sonstigen zivil- und öffentlich-rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Verselbstständigung von SAFE beraten. Tätig waren die Partner Dr. Nicolas Böhm (Gesellschaftsrecht) und Prof. Dr. Wolfgang Spoerr (Öffentliches Recht) sowie Associate Niclas Bettien (Gesellschaftsrecht) (alle Berlin).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell