Hengeler Mueller berät Günther Gruppe zum Übernahmeangebot von ZEAL Network an die Aktionäre von Lotto24

21.11.2018

Die ZEAL Network SE hat ein freiwilliges öffentliches Angebot (Tauschangebot) zur Übernahme der Aktien der Lotto24 AG angekündigt. Die Transaktion wird nach ihrem Abschluss eine digitale Lotteriegruppe mit derzeit zusammen mehr als 5 Millionen Kunden weltweit und kombinierten Spieleinsätzen von derzeit jährlich rund EUR 500 Millionen schaffen. ZEAL hat mit den wesentlich beteiligten Aktionären von Lotto24 unwiderrufliche Verpflichtungsvereinbarungen zur Annahme des Übernahmeangebots geschlossen, darunter die Günther Gruppe, der größte Aktionär sowohl der Lotto24 als auch der ZEAL. Im Zuge der Transaktion beabsichtigt ZEAL, das deutsche Zweitlotteriegeschäft in ein gewerbliches Vermittlungsgeschäft umzuwandeln.

Hengeler Mueller hat die Günther Gruppe bei der Transaktion umfassend beraten. Tätig waren die Partner Dr. Kai-Steffen Scholz (Federführung; Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Dirk Busch (Kapitalmarktrecht), Prof. Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht) (alle Düsseldorf) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuern, Frankfurt), die Counsel Dr. Markus Ernst (Steuern, München) und Dr. Jörg Meinzenbach (Kartellrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Martin Tasma (M&A, Berlin), Verena Gehrig (Steuern, Frankfurt), Dr. Oda Christiane Goetzke (Kapitalmarktrecht), Dr. Susanne Koch (Öffentliches Wirtschaftsrecht) (beide Düsseldorf), Fabian Kunkel und Marie Theres Niedermaier (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell