Hengeler Mueller berät Natixis bei der Gründung einer deutschen Pfandbriefbank

08.05.2012

Die Natixis S.A. beabsichtigt, eine deutsche Pfandbriefbank zu gründen. Die notwendige Lizenz wurde bei der BaFin beantragt. Die Pfandbriefbank soll unter "Natixis Pfandbriefbank AG" firmieren und ihren Sitz in Frankfurt am Main haben. Die Aktien der Natixis Pfandbriefbank AG sollen vollständig von der Natixis S.A., Paris, gehalten werden.

Die Haupttätigkeit der neuen Pfandbriefbank soll die Finanzierung gewerblicher, vorwiegend in Deutschland und Frankreich belegener Immobilien sein. Diese Geschäfte sollen, soweit sie deckungstauglich sind, durch die Emission von Hypothekenpfandbriefen refinanziert werden.

Hengeler Mueller berät die Natixis S.A. bei diesem Projekt. Tätig sind die Partner Dr. Stefan Krauss (Federführung, Bank- und Bankaufsichtsrecht und Finance), Dr. Thomas Paul (Bankaufsichtsrecht), Dr. Peter Weyland (Gesellschaftsrecht), Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Bilanzrecht) sowie die Associates Jan Letto Steffen, Andreas Lischka, Dr. Christian Schmies, Dr. Björn Bork (alle Frankfurt).

Partner- und Pressekontakte

Dr. Stefan Krauss
- Partner -
Hengeler Mueller
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Tel.: 069 17095-555
stefan.krauss@hengeler.com

Dr. Christian Seidenabel
- Direktor Kommunikation -
Hengeler Mueller
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Tel.: 069 17095-207
christian.seidenabel@hengeler.com

7. Mai 2012

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell