Hengeler Mueller berät Pfleiderer beim Abschluß einer Restrukturierungsvereinbarung - Erster Debt/Equity Swap einer Anleihe nach dem neuen Schuldverschreibungsgesetz

08.06.2011

Die börsennotierte Pfleiderer AG hat mit ihren wesentlichen Finanzgläubigern eine Rahmenvereinbarung über die finanzielle Restrukturierung der Pfleiderer-Gruppe abgeschlossen. Diese sieht neben einem Forderungsverzicht in einem Volumen von rund 380 Mio. € einen zusätzlichen Kreditrahmen auf der Basis eines Super Senior Darlehens in Höhe von 100 Mio. € vor. Geplant ist ferner eine Kapitalherabsetzung auf rund 1 % des derzeitigen Grundkapitals kombiniert mit einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage von bis zu 100 Mio. €. Gläubiger, die sich am Forderungsverzicht beteiligen, aber nicht an der Kapitalerhöhung teilnehmen, sollen eine Optionsanleihe zeichnen. Außerdem ist vorgesehen, die in 2007 begebene Hybridanleihe im Nennbetrag von 275 Mio. € in Aktien der Pfleiderer AG umzutauschen. Diese Maßnahmen bedürfen noch der Zustimmung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Pfleiderer AG sowie einer Gläubigerversammlung der Inhaber der Hybridanleihe.

Der Umtausch der Hybrid-Anleihe soll auf der Grundlage eines Opt-in-Beschlusses in den Anwendungsbereich des neuen Schuldverschreibungsgesetzes erfolgen. Damit macht Pfleiderer als erste Emittentin von den Möglichkeiten dieses Gesetzes Gebrauch, eine Anleihe im Rahmen eines Debt/Equity Swaps in Eigenkapital umzuwandeln.

Hengeler Mueller berät die Pfleiderer AG. Tätig sind die Partner Dr. Daniel Weiß (Restrukturierung und Finanzierung, Frankfurt), Dr. Georg Seyfarth (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf) (beide Federführung), Dr. Andreas Austmann, Dr. Hartwin Bungert, Dr. Gerd Sassenrath (alle Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Heinrich Knepper (Finanzierung und Restrukturierung, Frankfurt), Dr. Wolfgang Meyer-Sparenberg (Gesellschaftsrecht und Finanzierung, Düsseldorf), Dr. Martin Geiger (Verbriefung, London), Dr. Hendrik Haag (Debt Capital Markets, Frankfurt), Dr. Achim Herfs (Equity Capital Markets, München), Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht, Berlin), Dr. Martin Klein, Dr. Matthias Scheifele (beide Steuerrecht, Frankfurt) und Counsel Dr. Axel Gehringer (Finanzierung, Frankfurt) sowie die Associates Bianka Bielecke, Thomas Fräbel, Steffen Hörner, Dr. Jürgen Nosky, Jan Penselin, Dr. Jesko Kamischke, Dr. Gunnar L. Schmüser, Dr. Gunther Wagner (alle Frankfurt), Tobias de Raet, Dr. Thilo Fleck, Dr. Arne Lambrecht, Mikolaj Pogorzelski, Dr. Martin Ulbrich, Dr. Sebastian von Thunen (alle Düsseldorf), Marie Heissler, Dr. Carolin Stumm (beide München) und Dr. Maurice Séché (London).

Partner- und Pressekontakte

Dr. Daniel M. Weiß
- Partner -
Hengeler Mueller
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Tel.: 069 17095-544
daniel.weiss@hengeler.com

Dr. Georg Seyfarth
- Partner -
Hengeler Mueller
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 8304-279
georg.seyfarth@hengeler.com

Keith D. Bain
- PR Manager -
Hengeler Mueller
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Tel.: 069 17095-207
keith.bain@hengeler.com

7. Juni 2011

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell