Hengeler Mueller berät State Street bei Mandatierung für Fondsbuchhaltung und Fondsadministration der Dealis Fund Operations mit einem Volumen von 500 Mrd. Euro

13.05.2016

Allianz Global Investors und DekaBank Deutsche Girozentrale mandatieren State Street mit der Fondsbuchhaltung und Fondsadministration der Dealis Fund Operations mit einem Volumen von 500 Milliarden Euro. State Street übernimmt sowohl die Geschäftstätigkeit, wie auch die technologische Infrastruktur von Dealis Fund Operations. Im Rahmen dieser Mandatierung will State Street auch alle etwa 350 Dealis Mitarbeiter an den Standorten Frankfurt, Leipzig und Luxemburg übernehmen.

Hengeler Mueller berät State Street bei der Mandatierung. Tätig sind die Partner Dr. Thomas Paul (Bankrecht), Dr. Frank Burmeister, Dr. Peter Weyland (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) (alle Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Martin Klein und Counsel Dr. Mathias Link (beide Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Annika Clauss (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Malte Wundenberg, Dr. Julia Rost (beide Bankrecht), Dr. Steffen Hörner (Steuerrecht), Dr. Anne Broll (Arbeitsrecht) (alle Frankfurt), Dr. Christoph Wilken (Kartellrecht, Düsseldorf). Zu Luxemburger Recht berät Arendt & Medernach.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell