Hermann Insolvenzverwalter: Philipp Holzmann AG - Nachmeldung zu Insolvenztabelle in Höhe von 500 Mio. €

04.03.2011

- Insolvenzverwalter prüft Forderung -

- Forderung kann im Fall der Berechtigung Auswirkung auf Quote haben -

Frankfurt a. M. den 3. März 2011. Der Insolvenzverwalter der Philipp Holzmann AG, Rechtsanwalt Ottmar Hermann, hat in einer Ad-hoc-Meldung mitgeteilt, dass es aufgrund einer Nachmeldung zur Insolvenztabelle in Höhe von ca. € 500 Mio. zu einer Reduzierung der Insolvenzquote kommen könnte. Es handelt sich hierbei um eine Forderungsanmeldung, die nach französischem Recht zu prüfen ist. Der Forderungsanmeldung liegt ein Kartellverfahren zwischen einer französischen Behörde und einer ehemaligen französischen Tochtergesellschaft zugrunde, bei dem diese Gesellschaft für den Fall des negativen Ausgangs die insolvente Philipp Holzmann AG in Anspruch nimmt. Aus diesem Grunde ist derzeit nicht absehbar, wann diese Forderung abschließend geprüft ist. Die Nachmeldung zur Insolvenztabelle ist vor dem Hintergrund des Vorwurfs von Preisabsprachen französischer Baufirmen bei der umfangreichen Renovierung der Schulen im Raum Paris Mitte der 90er Jahre zu sehen. Der ehemaligen französischen Tochtergesellschaft der Philipp Holzmann AG wird vorgeworfen, an diesen Preisabsprachen beteiligt gewesen zu sein. Die Philipp Holzmann AG könnte aufgrund einer Zusage, die sie vor Beantragung des Insolvenzverfahrens gegeben hat, in Anspruch genommen werden.

Im März 2002 hatte der international agierende Baukonzern Philipp Holzmann mit weit über 23.000 Mitarbeitern und zahlreichen Beteiligungen im In- und Ausland einen Insolvenzantrag gestellt. Die meisten Vermögenswerte, wie etwa die großen Töchter Deutsche Asphalt oder die Service-Gesellschaft HSG und zahlreiche weitere Beteiligungen wurden an Investoren verkauft.

Über die Kanzlei HERMANN:

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater ist eine vor allem auf Insolvenzrecht, Sanierung und Gesellschaftsrecht spezialisierte Kanzlei, die mit ihren zwölf inländischen Büros seit vielen Jahren mit internationalen Sozietäten in Zürich, Mailand, Amsterdam und London kooperiert und Mitglied im weltweiten unabhängigen Rechtsanwaltsverbund Lawyers Associated Worldwide (LAW) ist.

Mehr über die Kanzlei HERMANN unter: www.hermann-law.com

Pressekontakt: Pietro Nuvoloni Tel. 0221 / 37 99 49 50 nuvoloni@dictum-law.com dictum law communiactions www.dictum-law.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell