Hermann Rechtsanwälte: Insolventes Textilunternehmen Elastic Textile Europe nutzt Sanierungschance

29.07.2013

- Geschäftsbetrieb und Produktion laufen uneingeschränkt weiter

- Fortführung und Verkauf an neuen Investor angestrebt

- Erste Interessenbekundungen liegen vor

- Rund 70 Mitarbeiter von Insolvenz betroffen

Neukirchen, 26.07.2013. Das Textilunternehmen Elastic Textile Europe GmbH aus Neukirchen, das zu den führenden Spezialisten für elastische Stoffe in Europa zählt, hat am 26.07.2013 beim Amtsgericht Marburg einen Insolvenzantrag gestellt. Zu diesem Schritt sah sich die Geschäftsführung gezwungen, nachdem ein asiatischer Partner die mehrjährige erfolgreiche Kooperation kurzfristig beendet und damit verbundene Erlösausfälle sowie drohende Verbindlichkeiten die wirtschaftliche Schieflage ausgelöst hatten. Mit Insolvenzanmeldung nutzt das Traditionsunternehmen nun die Chance der Fortführung und Sanierung.

Das Amtsgericht Marburg hat Rechtsanwältin Julia Kappel-Gnirs von der Kanzlei HERMANN RWS zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt. Kappel-Gnirs, die als ausgewiesene Sanierungsexpertin insbesondere auch im Textilbereich gilt, führt bereits erste Gespräche mit der Geschäftsführung vor Ort und verschafft sich einen Überblick über die wirtschaftliche Situation. Auf einer Belegschaftsversammlung informierte sie heute die rund 70 Mitarbeiter über die aktuelle Lage. Dabei stellte sie klar, dass sie sich nun intensiv um die Vorfinanzierung der Löhne und Gehälter bemühen wird.

„Im Interesse der motivierten Mitarbeiter, der Kunden und Lieferanten sowie des ausgezeichneten Produktportfolios werde ich mich dafür einsetzen, eine Fortführungslösung für das Traditionsunternehmen zu finden und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten“, sagt Kappel-Gnirs.

Der Geschäftsbetrieb und die Produktion laufen trotz Insolvenz uneingeschränkt weiter. Die Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner SIA Lauma Fabrics, der bereits ein Übernahmeinteresse bekundet hat, soll fortgeführt werden. „Unser gemeinsames Ziel ist es, den Betrieb an einen geeigneten Investor zu veräußern und auf diesem Wege abschließend zu sanieren. Daher hoffen wir, dass unsere langjährigen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter sowie Partner uns die Treue halten und uns weiterhin unterstützen“, ergänzt Geschäftsführer André Jubel. Kappel-Gnirs wird nun mit allen Beteiligten, Lieferanten, Kunden, Banken und Arbeitnehmervertretern Gespräche führen, um das Textilunternehmen zu sanieren und fortzuführen.

Elastic entwickelt und produziert seit 1956 am Standort elastische Spezialtextilien vor allem für die Bekleidung. Zu den Kunden gehören die namhaften Marken der Wäscheindustrie. Aufgrund der guten Auftragslage wird das Unternehmen auch in den Sommermonaten produzieren, was auch für die Textilveredelung gilt.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell