Hermann Rechtsanwälte: Rechtsanwalt Rainer M. Bähr zum vorläufigen Sachwalter der Dresdener SOLARWATT AG bestellt

15.06.2012

Dresden, 14.06.2012. Das Amtsgericht Dresden hat den Sanierungsexperten Rechtsanwalt Rainer M. Bähr von der Kanzlei HERMANN RWS zum vorläufigen Sachwalter der SOLARWATT AG bestellt. Dies erfolgte auf Vorschlag des Vorstands der SOLARWATT AG, die bei Gericht ein Sanierungsverfahren - das sogenannte Schutzschirmverfahren nach § 270 b InsO - beantragt hatte.

Der Solarmodulhersteller SOLARWATT gehört zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die ein Sanierungsverfahren nach neuem Recht beantragt haben. Möglich macht dies das neue ‚Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)’, das am 1. März 2012 in Kraft getreten ist. Das Sanierungsverfahren soll in Eigenverwaltung durch die bisherige Geschäftsleitung fortgeführt werden.

Rechtsanwalt Bähr wird die Geschäftsführung im Sanierungsprozess, d.h. während des Schutzschirmverfahrens begleiten und überwachen. Als vorläufiger Sachwalter agiert er als verlängerter Arm des Gerichts und der Gläubiger. „Nach erster Einschätzung der Lage bin ich optimistisch und sehe gute Chancen für eine Sanierung“, sagt der vom Gericht beigestellte vorläufige Sachwalter Bähr. Dafür spricht auch die Tatsache, dass der Vorstand rechtzeitig gehandelt und die Chancen für eine Sanierung nach der neuen Rechtslage erkannt hat.

Rechtsanwalt Bähr ist Seniorpartner der bundesweit renommierten Verwalterkanzlei HERMANN RWS. Seit vielen Jahren gilt Bähr als ausgewiesener Experte in den Bereichen der Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung. Darüber hinaus verfügt er über ausgezeichnete Kenntnisse der Solarbranche. Im Jahr 2010 hatte er bereits als Insolvenzverwalter den Dresdener Solarmodulhersteller Sunfilm AG erfolgreich saniert und an neue Investoren verkauft. Daneben hat Bähr zahlreiche Insolvenzverfahren und Sanierungen namhafter Unternehmen wie das traditionsreiche Bauunternehmen Philipp Holzmann oder den Autozulieferer Karmann begleitet. Bähr verfolgt stets das Ziel, operativ tätige und zukunftsfähige Geschäftseinheiten zu erhalten oder an Investoren zu verkaufen, um Vermögenswerte und Masse für die Gläubiger zu mehren sowie Arbeitsplätze zu erhalten.

HERMANN RWS ist eine unabhängige, bundesweit aufgestellte Wirtschaftskanzlei mit 13 Standorten in Deutschland und weltweiten Kooperationspartnern. Sie ist Mitglied im weltweiten unabhängigen Rechtsanwaltsverbund Lawyers Associated Worldwide (LAW). HERMANN RWS ist eine der führenden Kanzleien für Insolvenzverwaltung. Die Sozietät berät in Deutschland und darüber hinaus Unternehmer und Unternehmen sowie Finanzinstitute in allen Fragen des Wirtschaftsrechts (einschließlich Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Wettbewerbund Zivilrecht) sowie in den Bereichen des Insolvenz-, Steuer-, Arbeits-, Immobilien- und Baurechts.

Pressekontakt: Pietro Nuvoloni Tel. 0221 - 39 760 660 nuvoloni@dictum-law.com
dictum law communications www.dictum-law.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell