Heuking berät IKB Deutsche Industriebank AG und Pareto Securities AS im Rahmen der DEAG Unternehmensanleihe von 50 Mio. Euro

03.07.2023

Ein Team um Heuking-Partner Dr. Thorsten Kuthe, Köln, hat die IKB Deutsche Industriebank AG und die Pareto Securities AS im Rahmen der DEAG Unternehmensanleihe von 50 Mio. Euro rechtlich beraten und begleitet. Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft hat eine Unternehmensanleihe (2023/2026) mit einem Volumen von 50 Mio. EUR erfolgreich vollständig platziert – die Emission war deutlich überzeichnet.

Die Unternehmensanleihe ist als Nordic Bond ausgestaltet und hat eine Laufzeit von drei Jahren. Die Emission der Anleihe wurde begleitet von der IKB Deutsche Industriebank AG und Pareto Securities AS, Frankfurt Branch, als Joint Lead Managers. Die Anleihe wurde in den Börsenhandel der Deutsche Börse AG im Open Marked einbezogen. Innerhalb von sechs Monaten nach Begebung der Anleihe soll zudem die Einbeziehung in das Nordic ABM, einen von der Börse Oslo organisierten und betriebenen selbstregulierten Marktplatz, erwirkt werden. Die DEAG sieht durch die positive Resonanz des Kapitalmarktes eine Bestärkung ihrer Unternehmensstrategie um ihren dynamischen Wachstumskurs voranzutreiben. Mit dem Emissionserlös soll auch die Unternehmensanleihe 2018/2023 refinanziert werden.

Das Angebot der DEAG Deutsche Entertainment AG bestand aus einem Umtauschangebot einschließlich Mehrerwerbsoption an die Inhaber der Unternehmensanleihe 2018/2023, einem öffentlichen Angebot über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse sowie einer Privatplatzierung. DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft wurde 1978 in Berlin gegründet und ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live Entertainment. Mit ihren Konzerngesellschaften ist die DEAG an 20 Standorten in ihren Kernmärkten Deutschland, Großbritannien, Schweiz, Irland und Dänemark tätig.

Berater IKB Deutsche Industriebank AG und Pareto Securities AS zum deutschen Recht Heuking Kühn Lüer Wojtek:
Dr. Thorsten Kuthe, (Federführung)
Miriam Schäfer,
Tatiana Vorotnitskaya, k.i.n. (alle Kapitalmarktrecht), alle Köln

Zum norwegischen Recht wurden die Banken durch Wikborg Rein beraten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2024 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell