Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH bei Beschaffung von Schienenfahrzeugen für das Elektronetz Mittelsachsen

03.04.2014

Ein standortübergreifendes Team von Heuking Kühn Lüer Wojtek um die Vergaberechtsexperten Ulf Christiani, Partner, und Ulrike Siegert, Rechtsanwältin, beide tätig am Standort Chemnitz der Sozietät, hat die Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH, eine 100-prozentige Tochter des Zweckverbands Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS), im Rahmen einer innovativen Pool-Lösung bei der Beschaffung von 29 Schienenfahrzeugen im Wert von 144,6 Millionen Euro beraten.

Ziel des Projekts „Fahrzeugpool für das Elektronetz Mittelsachsen“ ist es, durch die Beauftragung von Herstellung und Instandhaltung auf der einen Seite und des separat zu vergebenden Betriebs des Elektronetz Mittelsachsen auf der anderen Seite einen echten Wettbewerb zwischen den sich beteiligenden Unternehmen zu schaffen und damit Einsparpotenzial realisieren zu können.

In dem für den Fahrzeugpool notwendigen Vergabeverfahren gehörten unter anderem die Erstellung der Vergabeunterlagen, die Führung der Verhandlung mit den Bietern sowie die Angebotsauswertung und Dokumentation zu den Aufgaben von Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Zur Finanzierung des Projekts „Fahrzeugpool für das Elektronetz Mittelsachsen“ werden Zuwendungen des Freistaates Sachsen, Eigenmittel des ZVMS und ein Kredit eines Bankenkonsortiums eingesetzt. Dieser für SPNV-Aufgabenträger neue Weg einer Kreditfinanzierung wurde ebenfalls von Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet.

Das wirtschaftlichste Angebot des nun abgeschlossenen Vergabeverfahrens zur Herstellung und Instandhaltung der ab Juni 2016 in Betrieb zu nehmenden Fahrzeuge hat die Alstom Transport GmbH abgegeben und damit den Zuschlag erhalten.

Berater Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH

Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Ulf Christiani (Federführung),

Ulrike Siegert (beide Vergabe),

Tobias Leege (Finanzierung), alle Chemnitz,

Dr. Helge-Thorsten Wöhlert (Finanzierung), München,

Dr. Guido Hoffmann, LL.M. (Finanzierung), Düsseldorf,

Dr. Stefan Proske (Finanzierung), Berlin.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell