Hogan Lovells berät M.M.Warburg & CO KGaA bei Bezugsrechtsemission und Debt-Equity-Swap der Conergy AG mit einem Gesamtvolumen von EUR 183,3 Mio.

29.07.2011

Hogan Lovells hat die Emissionsbank M.M.Warburg & CO KGaA bei der jüngsten Kapitalerhöhung der Conergy AG beraten. Die Conergy AG hat zu Zwecken der Entschuldung eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Dabei wurden den Aktionären der Gesellschaft zunächst 187.790.283 neue Aktien zum Bezug gegen Bareinlage angeboten. Ein Teil der nicht bezogenen neuen Aktien wurde gegen Sacheinlage von Kreditgebern der Gesellschaft im Wege eines Debt-Equity-Swaps gezeichnet. Im Rahmen der Durchführung der Kapitalerhöhung wurde das Grundkapital der Gesellschaft schließlich durch Ausgabe von insgesamt 110.034.191 neuen Aktien auf EUR 159.795.307,00 erhöht. Das Gesamtvolumen der Transaktion betrug unter Berücksichtigung der von den Kreditgebern der Gesellschaft eingebrachten Forderungen rund EUR 183,3 Millionen. Die neuen Aktien wurden am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Der Kapitalerhöhung war eine Kapitalherabsetzung vorangegangen.

Conergy entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Systemlösungen im Bereich der Photovoltaik, wie Solarzellen, Solarmodule, Modulrahmen sowie Gestellsysteme. Daneben entwickelt Conergy elektronische Komponenten, namentlich Wechselrichter, Anschlusskästen, Überwachungssysteme und Nachführanlagen, und lässt diese von einigen – überwiegend europäischen – Herstellern in Auftragsfertigung herstellen. Des Weiteren entwickelt, produziert und vertreibt Conergy Photovoltaikanlagen und Anlagenkomponenten und ist im Bereich der Projektentwicklung und strukturierten Finanzierung von Großprojekten im Bereich der Photovoltaik tätig.

Hogan Lovells Team für M.M.Warburg & CO Kommanditgesellschaft auf Aktien:

Prof. Dr. Michael Schlitt (Federführung), Dr. Karsten Müller-Eising, Dr. Susanne Schäfer, LL.M. (sämtlich Partner, Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Heiko Gemmel (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf), Thomas Stoll (Senior Associate), Dr. Roman A. Kasten und Daniela Schmitt (sämtlich Kapitalmarktrecht, Frankfurt) sowie Dr. Lorenz Zabel (öffentliches Recht, Frankfurt).

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Hogan Lovells
Nadja Fersch
PR Manager Germany
Untermainanlage 1
60329 Frankfurt am Main
Tel: 069 96236 638
Fax: 069 96236 100
E-Mail: nadja.fersch@hoganlovells.com

Hogan Lovells (die "Sozietät") bezeichnet eine internationale Anwaltssozietät, bestehend aus Hogan Lovells International LLP, Hogan Lovells US LLP, Hogan Lovells Worldwide Group (einem Verein schweizerischen Rechts) und deren zugehörigen Büros, die jeweils eine eigene rechtliche Einheit darstellen. Hogan Lovells International LLP ist als Limited Liability Partnership unter OC 323639 in England und Wales registriert. Registersitz und Hauptsitz: Atlantic House, Holborn Viaduct, London EC1A 2FG. Hogan Lovells US LLP ist als Limited Liability Partnership im District of Columbia eingetragen.

Die Bezeichnung "Partner" bezieht sich auf ein Mitglied der Hogan Lovells International LLP oder einen Partner der Hogan Lovells US LLP oder einen Mitarbeiter oder Berater mit entsprechender Stellung und Qualifikation oder einen Partner, ein Mitglied, einen Mitarbeiter oder Berater in einem der zugehörigen Büros, der entsprechende Befugnisse hat. Rankings und Zitate aus juristischen Verzeichnissen und anderen Quellen können sich auf die Vorgängersozietäten Hogan & Hartson LLP und Lovells LLP beziehen. Insofern Fallstudien dargestellt sind, garantieren deren Ergebnisse nicht dieselben Ergebnisse für andere Mandanten. New York State Notice: Attorney Advertising.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell