Hogan Lovells mit acht Euromoney European Women in Business Law Awards 2014 ausgezeichnet

25.06.2014

Hogan Lovells hat bei den in London verliehenen Euromoney European Women in Business Law Awards 2014 in insgesamt acht Kategorien gewonnen. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich die Sozietät über vier Auszeichnungen freuen, den Erfolg 2014 aber noch einmal deutlich steigern.

Die Münchner Partnerin Ina Brock wurde zum zweiten Mal in Folge als Beste im Bereich Produkthaftung ausgezeichnet. Neben Ina Brock war aus der deutschen Praxis Susanne Schäfer als "Beste im Bereich Capital Markets: Equity" ebenfalls nominiert.

Weitere Awards gingen an Lourdes Catrain, Partnerin für Internationales Handelsrecht aus dem Brüsseler Büro, die nach 2011 ebenfalls zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde, Marie-Aimée de Dampierre, Partnerin für Markenrecht aus dem Pariser Büro, die Londoner Of Counsel Lis Blunsdon im Bereich Energierecht sowie an die Moskauer Associate Maria Sedyk als beste Nachwuchsanwältin im Bereich Intellectual Property.

Darüber hinaus wurde Hogan Lovells als beste internationale Sozietät für Frauen im Wirtschaftsrecht, beste internationale Sozietät für Minority Women Lawyers sowie als beste britische Sozietät des Jahres geehrt.

Die Euromoney European Women in Business Law Awards zeichnen jährlich Kanzleien aus, die Standards für weibliche Karrierewege setzen. Gleichzeitig heben die Awards die Erfolge von Frauen in der Rechtsberatung europaweit hervor.

Dr. Katlen Blöcker, Sponsoring Partner Diversity Germany: "Die vielen Auszeichnungen bestätigen uns, dass wir mit den getroffenen Maßnahmen den richtigen Weg eingeschlagen haben. Wir freuen uns über diese internationale Anerkennung und werden weiter daran arbeiten, unsere selbst gesteckten Ziele zu erreichen."

Hogan Lovells war eine der ersten Sozietäten, die feste Ziele für den Frauenanteil auf Partnerebene eingeführt hat. In Deutschland hat die Sozietät mit dem Anfang 2012 aufgelegten Programm "Women@HL" eine besondere Maßnahme im Bereich Diversity entwickelt. Ziel von Women@HL ist es, Frauen gezielter auf ihrem Weg in die Partnerschaft zu begleiten und zu fördern. Schwerpunkte bilden individuelle Coachings und genderspezifische Workshops. Das Programm wird für alle Ebenen angeboten und bietet Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell