hww hermann wienberg wilhelm: Standort gesichert - Neuer Betreiber für Acura Fachklinik Allgäu

13.02.2017

Frankfurt am Main, 10. Februar 2017. Dem Sachwalter Ottmar Hermann (Namenspartner bei hww hermann wienberg wilhelm) ist es gemeinsam mit der Geschäftsführung der Acura Fachklinik Allgäu gelungen, einen Käufer für die insolvente Klinik zu finden. Die Firmengruppe Dieter Conle wird die Acura Fachklinik Allgäu fortführen und weiterentwickeln. Damit sind die 150 Arbeitsplätze in der Region nun gesichert, nachdem die Klinik zuletzt im Rahmen einer Insolvenz in Eigenverwaltung saniert wurde.

„Wir freuen uns, mit der Conle-Gruppe einen finanziell starken und nachhaltig wirtschaftenden Träger mit regionalem Bezug zur Klinik gefunden zu haben“, bestätigte Sanierungs-Geschäftsführer Timm Hartwich von der Frankfurter Kanzlei KRIEGER. „Während bei der Stammgruppe der Ruland-Kliniken im Nordschwarzwald die Sanierungsarbeit noch einige Wochen weitergehen wird, können wir damit für die Arbeitnehmer in Pfronten schon jetzt für Erleichterung sorgen“, stimmt auch der vom Amtsgericht bestellte Sachwalter Ottmar Hermann zu.

Die ursprünglich in der Immobilienbranche tätige Firmengruppe Dieter Conle mit Sitz in Sonthofen im Allgäu betreibt bundesweit unter anderem bereits 18 vollstationäre Pflegeheime, drei ambulante Pflegedienste und zwei Krankenhäuser. Der Erwerber beabsichtigt, die beiden Fachrichtungen Psychosomatik und Pneumologie der Rehaklinik weiterzuführen und auszubauen.

Zum Team von hww hermann wienberg wilhelm gehörten neben Ottmar Hermann als Sachwalter unter anderem die hww Partner Frank Bassermann und Martin Schoebe.

Die Geschäftsführung der Acura Fachklinik Allgäu wurde im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung von der Kanzlei KRIEGER begleitet und beraten. Neben dem Kanzlei-Partner Timm Hartwich, der für das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit in die Geschäftsführung der Klinik eingetreten ist, war insbesondere Rechtsanwalt Guido Rühl in das Verfahren involviert.

Mit der Durchführung des strukturierten Investorenprozesses war die auf Sondersituationen spezialisierte Frankfurter Sozietät Bertsch & Associates beauftragt.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell