hww wienberg wilhelm: PSI Production Supplier International GmbH in Igersheim stellt Insolvenzantrag – Vorläufiger Verwalter prüft Sanierungschancen

03.12.2008

hww wienberg wilhelm

Igersheim, 02.12.2008. Die PSI Production Supplier International GmbH mit Sitz in Igersheim hat Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Crailsheim Rechtsanwalt Henning Schorisch, Partner der Kanzlei hww wienberg wilhelm, Nürnberg, bestellt.

Hauptauftraggeber sind Unternehmen der Heidelberger Gruppe, die 1999 auch Inhaber des ehemaligen Stahl-Standortes war. Der wesentliche Auftraggeber aus dieser Gruppe kündigte Ende Oktober 2009 den bestehenden Rahmenvertrag. Die heutige GmbH wurde im gleichen Jahr gegründet und ist aus einem Management-Buy-Out (siehe Anmerkung) entstanden.

Anmerkung (Erläuterung Management-Buy-Out): Der Begriff Management-Buy-out (MBO) bezeichnet einen Eigentümerwechsel eines Unternehmens, bei dem das Management die Mehrheit des Kapitals von den bisherigen Eigentümern erwirbt (Quelle: wikipedia.de).

Schorisch bemüht sich, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. „Ich bin dabei, Liquidität zu gewinnen, damit wir zunächst die noch vorhandenen Aufträge abarbeiten können“, betont Schorisch vor Ort. „Auch brauchen wir die Bereitschaft der übrigen Kunden und Lieferanten, weiterhin mit der PSI zusammenzuarbeiten. Davon hängt dann der weitere Fortbestand genauso ab, wie vom Engagement der Mitarbeiter.“

Für die 61 Beschäftigten, die für November ihre Löhne und Gehälter nicht bekommen haben, wird der vorläufige Insolvenzverwalter die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes in die Wege leiten. Gestrig wurden die Mitarbeiter in einer Belegschaftsversammlung einschließlich Vertretern der IG Metall über den Stand der Ermittlungen informiert, die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten läuft.

hww ist eine bundesweit tätige Kanzlei, die ausschließlich Insolvenz- und Zwangsverwaltungen übernimmt. Mit derzeit über 60 Berufsträgern und rund 275 Mitarbeitern an 20 deutschen Standorten ist hww einer der Branchenführer im Bereich der Insolvenzverwaltung in Deutschland. 15 Rechtsanwälte von hww werden aktuell an 54 Insolvenzgerichten in Deutschland als Treuhänder und Verwalter bestellt. Darüber hinaus verfügt hww über ein Netzwerk von renommierten Insolvenzspezialisten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika und damit über das Know-how, auch grenzüberschreitende Insolvenzverfahren effizient zu betreuen.

Kontakt:

hww wienberg wilhelm

Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Berlin Bielefeld Bremen Chemnitz Dresden Erfurt Frankfurt/M. Halle/S. Hamburg Hannover Ingolstadt Kiel Leipzig Lübeck München Nürnberg Potsdam Rostock Ulm Würzburg

Amsterdam Barcelona Basel Budapest Bukarest Delhi Hong Kong London Mexiko-Stadt Moskau New York Paris Prag Rom Stockholm Warschau Wien

Jana Beyer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0911 75661-0

Fax: 0911 75661-13

E-Mail: Jana.Beyer@hww-kanzlei.de

www.hww-kanzlei.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell