Innovative Struktur: Gleiss Lutz begleitet Reverse Takeover in der Pfleiderer Gruppe

07.12.2015

Gleiss Lutz begleitet die Luxemburger Gesellschaft Atlantik S.A. als Alleingesellschafter des Holzverarbeiters Pfleiderer bei der Neuaufstellung der Konzernstruktur. Atlantik hatte die Pfleiderer Gruppe im Jahr 2012 im Zuge eines Insolvenzplanverfahrens erworben und zugleich einen Großteil der bestehenden Finanzverbindlichkeiten übernommen. Zur Pfleiderer Gruppe gehört - neben dem deutschen Geschäft - eine Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten polnischen Pfleiderer Grajewo S.A. Beim nun angestrebten Konzernumbau folgt Atlantik mit Gleiss Lutz einer innovativen Struktur: Die deutsche Pfleiderer GmbH wird dabei vollständig von ihrer börsennotierten Tochtergesellschaft Pfleiderer Grajewo übernommen (Reverse Takeover). Diese finanziert den Erwerb über eine Kapitalerhöhung, bei der Pfleiderer Grajewo im Rahmen eines so genannten Re-IPOs neue Aktien herausgibt. Hinzu kommt eine Privatplatzierung von bestehenden Aktien. Nach Umsetzung des Reverse Takeover wird Atlantik noch etwa 25 Prozent an der neuen Konzernobergesellschaft Pfleiderer Grajewo S.A. halten. Für Atlantik (und die Pfleiderer GmbH in Bezug auf Finanzierungsfragen) ist das folgende Gleiss Lutz-Team tätig: Dr. Maximilian von Rom (Federführung), Dr. Helge Kortz, Dr. Kai Arne Birke, Dr. Stephan Aubel (alle Partner, Bank- und Finanzrecht), Dr. Stefan Mayer (Partner, Steuerrecht, alle Frankfurt), Dr. Johann Wagner (Partner, Steuerrecht), Dr. Patrick Mossler (Partner, M&A, beide Hamburg), Dr. Andreas Spahlinger, Dr. Matthias Tresselt (beide Partner, Restrukturierung, Stuttgart), Dr. Martin Raible (Partner, Kartellrecht, Düsseldorf), Frank Schlobach, Dr. Jan-Alexander Lange, Domingo de Prada, Nikolos Tsagareli (alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Franziska von Hutten-Langlotz, Dr. Daniel Heck (beide M&A, Hamburg), Dr. Micha-Manuel Bues (München), Peter Lepper (Düsseldorf, beide Kartellrecht). Gleiss Lutz hat Atlantik bislang umfassend bei der Restrukturierung von Pfleiderer sowie bei der Begebung einer Anleihe im Volumen von 322 Millionen Euro beraten. Die Restrukturierung-Praxis von Gleiss Lutz ist regelmäßig in die bedeutendsten Restrukturierungs- und Insolvenzfälle in Deutschland involviert. Sie begleitete zuletzt u.a. auch die Restrukturierungen von Suhrkamp, Solarworld und centrotherm. Bei den diesjährigen IFLR European Awards sowie den American Lawyer Global Legal Awards wurde die Praxis für ihre Tätigkeit bei den Restrukturierungen von Apcoa sowie der IVG Immobilien AG ausgezeichnet. Ihre Finanzierungspraxis hat die Kanzlei in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und zuletzt durch den Zugang von Dr. Eva Reudelhuber noch einmal verstärkt.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell