Insolvenzverfahren eröffnet: White & Case Partner Dr. Jan-Philipp Hoos zum Insolvenzverwalter bestellt

03.11.2020

Fortführung versorgungsrelevanter Unternehmensteile sichergestellt

Düsseldorf, 2. November 2020 – Das Amtsgericht Düsseldorf hat am 01. November 2020 das Insolvenzverfahren des Apotheken-Abrechners AvP eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Jan-Philipp Hoos bestellt, der das Verfahren bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter begleitet hat.

Seit Beginn des Verfahrens hat die vorläufige Insolvenzverwaltung bereits erfolgreich Teile des Unternehmens verkaufen und somit deren Weiterführung sicherstellen können, darunter das Geschäft mit den Krankenhaus-Apotheken sowie mit den so genannten „sonstigen Leistungserbringern“. Zahlreiche Arbeitsplätze konnten dadurch erhalten werden.

„Für uns wird es nun in den kommenden Wochen darum gehen, den Forderungsbestand der AvP einzuziehen und die anzumeldenden Forderungen der Apotheken zu prüfen. Darüber hinaus gilt es, die Vergangenheit des Unternehmens aufzuarbeiten und sich ergebende insolvenzspezifische Ansprüche geltend zu machen. Nicht zuletzt sollen aber auch für die verbleibenden Beschäftigten sowie die restlichen Geschäftsbereiche zufriedenstellende Lösungen gesucht werden“, erklärt Dr. Hoos.

Am 15. September 2020 hatte der Apotheken-Abrechner mit Sitz in Düsseldorf einen Insolvenzantrag gestellt. Mit rund 3.500 Kunden und einem jährlichen Abrechnungsvolumen von rund 7 Mrd. Euro gehörte AvP zu den großen Abrechnungsdienstleistern in Deutschland. Allein das Abrechnungsgeschäft mit den Krankenhaus-Apotheken hatte ein jährliches Rezeptvolumen von rund drei Mrd. Euro.

„Wir freuen uns, dass wir bereits in den ersten Wochen des Verfahrens diesen Geschäftsbereich der AvP sicher und ohne Komplikationen für die Apotheken an Noventi verkaufen konnten, denn er zählt zu den versorgungsrelevanten Bereichen“, so Dr. Hoos. Anfang November wird Noventi mit Geschäftsmodellen auf die ehemaligen AvP-Kunden zukommen.

Zum White & Case Team um Dr. Jan-Philipp Hoos (Restructuring & Insolvency, Düsseldorf) gehören Partner Hendrik Röger (Employment Compensation & Benefits, Hamburg), die Local Partner Dr. Daniel Schwartz (Restructuring & Insolvency, Düsseldorf) und Dr. Sebastian Stütze (Employment Compensation & Benefits, Hamburg) sowie die Associates Dr. Moritz Kriegs, Johannes Martini (beide Restructuring & Insolvency, Düsseldorf) und Kristin Brüggert (Employment Compensation & Benefits, Hamburg).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell