Insolvenzverwalter Peter Depré: Asset-Deal und Beschäftigungsgesellschaft erhalten Standort und Arbeitsplätze der Möbius Werbemittel GmbH

06.10.2008

Depré RECHTSANWALTS AG

Am 29.09.2008 hat die Gläubigerversammlung der insolventen Firma Möbius

Werbemittel GmbH den Mannheimer Rechtsanwalt Peter Depré als Verwalter bestätigt

und gleichzeitig die Konzeption der Arbeitsplatzsicherung und Standorterhaltung

mitgetragen.

Der entscheidende Schritt, damit die Mediaprint-Gruppe ihre Pläne für die von

ihr neu gegründete Mediaprint Möbius Werbemittel GmbH in Frankenthal dauerhaft

umsetzen kann, ist damit laut Insolvenzverwalter Peter Depré geschafft. Bereits

jetzt seien 52 der früher bei Möbius vorhandenen rund 100 Arbeitsplätze über die

neue Firma gerettet.

"Die neue Mediaprint Möbius Werbemittel GmbH kann am gleichen Standort wie die

Möbius Werbemittel GmbH mit gleichem Personal arbeiten", erläuterte der

Mannheimer Insolvenzverwalter bezogen auf das Gebäude im Frankenthaler

Industriegebiet Nord. Laut Depré sind bereits 52 von 84 Möbius-Beschäftigten,

die in einer Transfergesellschaft aufgefangen worden waren, zu Mediaprint

übergewechselt.

Die Transfergesellschaft war zum 1. Juli mit dem Frankenthaler Zentrum für

Arbeit und Bildung (ZAB) gegründet worden. Noch bis Jahresende soll dort das

Personal, das noch keine neue Stelle gefunden hat, weiterqualifiziert werden.

"Bei den restlichen 32 gehe ich davon aus, dass sie noch zu einem Großteil

vermittelt werden können", sagte Depré zuversichtlich und sprach von einer

erfreulichen Entwicklung. Alle Seiten hätten die Gläubigerversammlung am Montag

"recht zufrieden" verlassen. Die Banken hierbei mit ins Boot geholt zu haben,

habe sich als positiv erwiesen.

Die Mediaprint-Gruppe, die sich in den Sparten Marketing, Kataloge,

Zeitschriften, Kartografie, Kalender und Werbemittel betätigt, verweist auf der

Firmen-Homepage darauf, dass im Juli die neue GmbH gegründet worden sei. "In

diese Gesellschaft wurden die zuvor erworbenen Vermögengensgegenstände und der

Kundenstamm der insolventen Möbius Werbemittel GmbH eingebracht. Von Frankenthal

aus wird das bestehende Produktangebot der Möbius Werbemittel GmbH

einschließlich Veredelung angeboten", so Mediaprint.

Die Möbius Werbemittel GmbH hatte im April nach Umsatzeinbrüchen und

Finanzproblemen von Möbius Insolvenz angemeldet. Das Verfahren hierzu war zum 1.

Juli eröffnet worden mit Rechtsanwalt Peter Depré als Insolvenzverwalter.

Kontakt:

Rechtsanwalt Peter Depré

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Wirtschaftsmediator (cvm)

 

O 4, 13-16 (Kunststraße)

68161 Mannheim

 

Tel.: +49 621 12078-0

Fax: +49 621 153800

www.depre.de

peter.depre@depre.de

 

 

Die Depré RECHTSANWALTS AG ist eine überregional tätige Kanzlei mit Sitz in

Mannheim und Zweigstellen in Frankfurt, Kaiserslautern, München, Stuttgart und

Zürich (Schweiz). Wir beraten auf sämtlichen Gebieten des Zivil- und

Wirtschaftsrechts.

 

Um unserem Anspruch, den Mandanten kompetent und umfassend zu beraten, gerecht

zu werden, haben wir ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 : 2000

und InsO 9001 eingeführt, durch das wir ein qualitäts- und

dienstleistungsorientiertes Selbstverständnis dokumentieren und dessen

Einhaltung jährlich überprüft wird.

 

Um dieses Selbstverständnis noch weiter zu verdeutlichen und unseren Mandanten

die bestmögliche Beratung bieten zu können, bilden wir uns fort zu Fachanwälten.

Derzeit sind die Mehrzahl der Kollegen der Kanzlei Depré RECHTSANWALTS AG

Fachanwälte.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell