Kauf im Rahmen der Unternehmensnachfolge: Hess Gruppe setzt auf Schröder Fischer

08.11.2016

Der Düsseldorfer Transaktionsanwalt Dr. Frank Bahners (Schröder Fischer) hat den Autoteilegroßhändler Hess Gruppe bei einer strategischen Akquisition umfassend rechtlich beraten. Er kam über seine ausgewiesene Automotive-Erfahrung in das M&A-Mandat.

Der Autoteilegroßhändler Hess Gruppe mit Sitz in Köln übernimmt zum Januar 2017 im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Autoteile Jakobs. Federführend hat der auf Gesellschaftsrecht und Transaktionen spezialisierte Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Frank Bahners, Partner der Wirtschaftskanzlei Schröder Fischer, die Käuferin im gesamten Transaktionsprozess beraten. Frank Bahners besitzt langjährige Erfahrung im Automotive-Bereich und begleitet regelmäßig klassische M&A-, aber auch Private Equity-Transaktionen auf Käufer- und Verkäuferseite. Zuletzt ist Bahners unter anderem als Berater des US-amerikanischen Modeunternehmens Capelli als Investor beim Fußballverein MSV Duisburg in Erscheinung getreten.

„Wir haben die Hess Gruppe umfassend rechtlich beraten. Der Erwerb ist ein großer Schritt für die Unternehmensgruppe, erweitert sie doch mit diesem Schritt das bisherige Geschäftsgebiet um weitere acht Standorte und gewinnt dringend benötigte Logistikkapazitäten hinzu“, erläutert Frank Bahners den Hintergrund der strategischen Akquisition. Der Transaktionsanwalt hat unter anderem das gesamte Vertragswerk entwickelt, die Due Diligence durchgeführt und die Hess Gruppe auch bei allen übrigen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen begleitet.

Auch der geschäftsführende Gesellschafter der Hess Gruppe, Philipp Hess, stellt die Bedeutung der Akquisition heraus, mit der die klare Wachstumsstrategie deutlich werde. „In den letzten zehn Jahren konnten wir kontinuierlich organisch wachsen. Jedoch sehen wir nun eine beschleunigte Konsolidierung in unserem Markt. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, auch durch gezielte Zukäufe zu wachsen.“

Sabine Huntebrinker-Puls, kaufmännische Geschäftsführerin der Hess Gruppe, hebt die gute Zusammenarbeit mit Dr. Frank Bahners hervor. Der Rechtsanwalt habe sich vor allem durch die zielgerichtete Beratung bei den Vertragsverhandlungen unter zeitlichem Druck hervorgetan und ein Gespür für die spezielle Situation bewiesen, in der sich der Verkäufer befunden habe. „Schließlich hat ein Unternehmer sein Lebenswerk an uns übertragen. Dies hat Herr Bahners bei der Beratung immer im Blick gehabt.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell