King & Wood Mallesons berät größte Umstrukturierung von KBA

03.07.2015

München, 02. Juli 2015 – Der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt, die börsennotierte Koenig & Bauer AG (KBA), hat im Rahmen eines groß angelegten Umstrukturierungsprogramms wesentliche Geschäftsfelder der Gesellschaft auf eigenständige Tochtergesellschaften ausgegliedert und den Gesamtkonzern damit auf eine Holdingstruktur umgestellt. King & Wood Mallesons (KWM) hat KBA bei dieser Umstrukturierung beraten.

Das Unternehmen, seines Zeichens zweitgrößter Hersteller von Druckmaschinen weltweit mit einem Jahresumsatz von über EUR 1 Mrd., hat mit diesem Umstrukturierungsprogramm auf die veränderten Marktbedingungen im Druckbereich reagiert. KBA wird so noch flexibler und kann sich neue Märkte (etwa den Bereich des Verpackungsdrucks) besser erschließen, ohne gleichzeitig das angestammte Kerngeschäft zu vernachlässigen.

Ein Eckpfeiler des seit knapp zwei Jahren verfolgten Programms bildeten dabei – abgesehen von Kapazitäts- und Personalanpassungen – die umwandlungsrechtlichen Ausgliederungen der operativen Geschäftsbereiche auf Tochtergesellschaften in der Rechtsform der AG & Co. KG. Alle Ausgliederungen erfolgten dabei aufgrund eines auch gesellschaftsrechtlich implementierten Treuhandmodells steuerneutral. Erste Erfolge der mit der Konzernumstrukturierung verfolgten Zielsetzung einer verbesserten wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sind bereits sichtbar.

Vor der Umstrukturierung des Unternehmens waren die Geschäftsbereiche Wertpapier, Produktion, Digital/Rolle und Bogen, teilweise in der KBA integriert. Nach der Umstrukturierung fungiert die AG nunmehr als neue Holding- und Konzernführungsgesellschaft. Bei ihr sind jetzt die zentralen Leitungs- und Steuerungsfunktionen auf globaler Konzernebene angesiedelt. Zudem erbringt die KBA als Konzernführungsgesellschaft mit den verbleibenden Zentralbereichen Dienstleistungen administrativer, finanzieller, kaufmännischer und technischer Art gegenüber den neuen Tochtergesellschaften. Mit den Ausgliederungen geht auch eine Verkleinerung des AG-Vorstands einher. Die Planungen für die rechtliche Umsetzung der komplexen Umstrukturierung nahmen auf Grund Ihrer Komplexität einen Zeitraum von anderthalb Jahren in Anspruch. Die diesjährige Hauptversammlung der KBA hat am 21. Juni 2015 die Maßnahmen bereits freigegeben.

Die Koenig & Bauer AG und das Team von Dr. Franz Schaefer verbindet eine lange Beziehung. Bevor sich Dr. Schaefer vor knapp anderthalb Jahren KWM anschloss, war er in seiner alten Kanzlei bereits mehrere Jahre für KBA tätig (u. a. bei diversen M&A-Transaktionen). Der auf gesellschaftsrechtliche Beratung spezialisierte Anwalt und sein Team haben den gesamten Umstrukturierungsprozess der Gesellschaft seit dem Beginn der Planungen rechtlich begleitet.

Berater Koenig & Bauer AG

Inhouse Recht (Würzburg):

Christopher Kessler (Leiter des Bereichs Recht, Legal Compliance & Versicherungen)

King & Wood Mallesons LLP (München/Frankfurt):

Dr. Franz Schaefer (Partner, Federführung), Dr. Christian Cornett (Partner), Dr. Martina Ortner (Counsel, ebenfalls Federführung), Johanna Marniok (Managing Associate), Christoph Küster (Associate), Christian Ostermöller (Associate) (alle Gesellschaftsrecht); Dr. Barbara Geck (Partner), Dr. André Zimmermann (Counsel), Franziska Fiedler (Associate) (alle Arbeitsrecht); Dr. Axel Walz (Partner), Massimo Bellitto-Grillo (Managing Associate) (alle IP & Commercial); Johanna Leitzke-Schmid (Associate, Immobilienrecht); Tillman de Vries (Counsel, Prozessführung/R&I).

KPMG und Warth & Klein Grant Thornton (Steuerrecht)

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG (Frankfurt/Mannheim) – unterstützend bei der Durchführung der Hauptversammlung:

Dr. Stephan Harbarth (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A) und Team

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell