Kirkland berät Nidda Healthcare bei Squeeze-out der STADA Minderheitsaktionäre

20.11.2020

MÜNCHEN, 19. November 2020 –– Kirkland & Ellis hat die Nidda Healthcare GmbH, die Erwerbergesellschaft der Investoren Bain Capital Private Equity und Cinven, beim aktienrechtlichen Squeeze-out der Minderheitsaktionäre der STADA Arzneimittel Aktiengesellschaft (STADA AG) durch die Hauptaktionärin Nidda Healthcare GmbH beraten.

Die außerordentliche virtuelle Hauptversammlung der STADA AG hat dem Squeeze-out am 24. September 2020 zugestimmt. Für die Übertragung der Aktien haben die Minderheitsaktionäre eine Barabfindung in Höhe von 98,51 Euro je STADA-Aktie erhalten.

Der Squeeze-out wurde am 6. November 2020 durch Eintragung in das Handelsregister wirksam.

Kirkland hat die Nidda Healthcare GmbH mit folgendem Team beraten:

Dr. Achim Herfs (Federführung, Corporate/M&A, München), Michael Taufner (Capital Markets, London); Associates: Dr. David Huthmacher, Dr. Tamara Zehentbauer (beide Corporate/M&A, München)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell