KÜBLER: Deutscher Hilfsdienst Mönchengladbach – Versorgungsleistungen werden weiter erbracht

01.07.2009

KÜBLER

Mönchengladbach, 19. Juni 2009 – Der Kreisverband Deutscher Hilfsdienst Mönchengladbach-Viersen e.V. hat Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Peer Jung aus der bundesweit tätigen Kanzlei KÜBLER bestellt. Die durch den Verein bereit gestellten Versorgungsleistungen werden in vollem Umfang weiter erbracht, Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld gesichert.

„Sämtliche Versorgungsleistungen des Deutschen Hilfsdienstes Mönchengladbach-Viersen werden ohne Einschränkung weiter durchgeführt“, betonte Jung und stellte klar: „Die Antragstellung durch den Vorsitzenden Herrn Schumann war zulässig, Anzeichen für eine Zahlungsunfähigkeit liegen vor.“ Löhne und Gehälter der 60 Mitarbeiter sind für die kommenden drei Monate über das Insolvenzgeld gesichert.

Der Kreisverband fährt Kranken- und Behindertentransporte sowie Rettungseinsätze in Viersen und Mönchengladbach. Der Verein war durch Umsatzrückgänge und Belastungen aus einem Immobiliengeschäft in Liquiditätsschwierigkeiten geraten.

„Wir werden die Buchhaltung des Vereins sehr genau unter die Lupe nehmen“, erläuterte Jung, der bereits gemeinsam mit einem Wirtschaftsprüfer damit begonnen hat. „Ob ein kurzfristiger Liquiditätszuschuss ausreicht, um die Probleme des Vereins zu lösen, kann derzeit noch nicht abschließend beurteilt werden. Im Rahmen eines Insolvenzverfahrens sehe ich jedoch gute Chancen, den Verein dauerhaft zu sanieren.“

KÜBLER

Rechtsanwälte • Insolvenzverwalter • Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Berlin • Chemnitz • Dessau • Dresden • Düren • Erfurt • Essen • Frankfurt a.M. • Freiburg • Gera • Hamburg

Hannover • Heilbronn • Hof • Köln • Leipzig/Halle • Mannheim • Mönchengladbach • München

Nürnberg • Offenburg • Passau • Ravensburg • Rostock • Stuttgart • Wuppertal

www.kuebler-gbr.de

KÜBLER gehört zu den Top 3 der deutschen Insolvenzverwaltungs- und Restrukturierungsadressen. Die Kanzlei ist bundesweit mit 26 Büros vertreten und beschäftigt 230 Mitarbeiter, darunter 50 Berufsträger. KÜBLER zählt damit zum Kreis der renommierten auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Anwaltskanzleien in Deutschland und ist auch in grenzüberschreitenden Insolvenzfällen weltweit aktiv. KÜBLER ist zudem dem internationalen Anwaltsnetzwerk ILN mit über 5.000 Anwälten in 64 Ländern angeschlossen.

Insolvenzverfahren der Kanzlei sind zurzeit u.a. der Postdienstleister PIN Group, der Flugzeugmotorenhersteller THIELERT, die Spedition Friedrich Schulze und das Recyclingunternehmen AGOR AG.

Pressekontakt:

Sebastian Glaser

möller pr GmbH

Telefon: +49 (0)221 80 10 87-80

Email: sg@moeller-pr.de

www.moeller-pr.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell