KÜBLER: TTT / MOTION TÜRKHEIM gerettet – Verwalter Kübler verkauft insolventen Betrieb an österreichische HTP-Gruppe

10.04.2006

Kübler

Türkheim, 31. März 2006 – Insolvenzverwalter Dr. Bruno M.

Kübler hat die insolvente Technische Teile Türkheim AG & Co.

KG (TTT) und die von ihm gehaltenen Anteile an der Gesellschaft

MOTION TÜRKHEIM an die österreichische Unternehmensgruppe

HTP veräußert. HTP wird TTT zum 1. April 2006

übernehmen. Mit dem Verkauf kann die TTT, die schon kurz vor

der Schließung stand, nun wieder voll durchstarten. Der neue

Eigentümer HTP hat bereits Gespräche mit den wichtigsten

Kunden aufgenommen.

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, die TTT nun doch noch zu retten“,

kommentiert Insolvenzverwalter Kübler den Vertragsschluss. „Jetzt kann die

Belegschaft aufatmen. HTP wird mit rund 100 Mitarbeitern weitermachen.“

Anfang des Jahres waren die Aussichten auf eine Rettung des Unternehmens

noch denkbar schlecht gewesen. Zu diesem Zeitpunkt lief ein Räumungsprozess

wegen der Hallen, in denen TTT produziert. Der Betrieb – und nach Insolvenzeröffnung

Verwalter Kübler – waren von der Salamander Industrie Produkte

GmbH (SIP) auf Räumung verklagt worden. Es war zweifelhaft, ob TTT in

den Produktionsgebäuden bleiben könnte. Das LG Memmingen wies zwar die

Räumungsklage zugunsten von Verwalter Kübler ab. Dennoch blieb der Standort

für TTT unsicher, da der neue Eigentümer des Geländes nicht feststand. Bei

den Verhandlungen, die Kübler wochenlang mit Interessenten führte, war die

Standortfrage stets das K.-o.-Kriterium. Ende 2005 sah alles nach einem Scheitern

aus. Der Insolvenzverwalter fasste daher im Einvernehmen mit dem Gläubigerausschuss

den Entschluss, den Betrieb zum 31. März 2006 stillzulegen

und im Januar mit der Ausproduktion zu beginnen. Alle Mitarbeiter hatten im

Dezember ihre Kündigung erhalten.

Gesichertes Mietverhältnis schafft Grundlage für Verkauf der TTT

Im Februar wurde bekannt, dass der vom Verwalter der Schneider Electronics

AG geplante Verkauf des Grundstücks mit den Produktionshallen zustande

gekommen war. Der neue Eigentümer, das Speditionsunternehmen Finsterwalder,

sicherte zu, einem Erwerber der TTT einen angemessenen Mietvertrag

anzubieten.

Damit waren die Chancen auf einen Verkauf der TTT wieder gestiegen und

Kübler nahm die Verhandlungen mit Investoren erneut auf. Erstmalig zeigte

sich auch die österreichische HTP-Gruppe interessiert. HTP erhielt schließlich

den Zuschlag, weil das Unternehmen bereit war, den Betrieb kurzfristig zu

übernehmen. „Erst die definitive Klärung des Mietverhältnisses hat den Interessenten

die nötige Planungssicherheit gegeben und so eine Veräußerung des

Unternehmens möglich gemacht“, betont Kübler.

Der neue Eigentümer, die international tätige HTP Hightech Plastics AG mit

Hauptsitz in Neudörfl in Österreich, ist seit über 50 Jahren unternehmerisch

tätig und agiert auf dem Gebiet der Kunststoffindustrie in der Automobil-, Luftfahrt-

und Elektronikbranche. Sie übernimmt sämtliche Vermögensgegenstände

der insolventen TTT AG & Co. KG und die Geschäftsanteile der MOTION

TÜRKHEIM GmbH, der Auffanggesellschaft, die Kübler im Zuge der TTTInsolvenz

im Juni 2005 gegründet hatte. Nachdem TTT mit Ankündigung der

Stilllegung Ende letzten Jahres nur noch vorhandene Aufträge ausproduziert

hat, soll das Unternehmen nun wieder mit voller Kraft an den Start gehen.

Kontakt:

KÜBLER

Rechtsanwälte . Insolvenzverwalter . Wirtschaftsprüfer . Steuerberater

Bad Köstritz Berlin Chemnitz Dresden Erfurt Frankfurt a.M. Freiburg Hamburg Hannover

Heilbronn Hof Köln Leipzig/Halle Mannheim Mühldorf/Inn München Nürnberg Offenburg

Passau Stuttgart Wuppertal

Sibylle Hagen

 

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

 

Tel.: 0221/400 77-79

 

Fax: 0221/400 77-80

 

Mobil: 0173/3025 880

 

E-Mail: hagen@kuebler-gbr.de

 

www.kuebler-gbr.de

 

 

KÜBLER

 

 

ist eine der führenden deutschen Insolvenzverwaltungskanzleien. Sie betreut

durch ihren Gründer und Namensgeber Dr. Bruno M. Kübler sowie weitere

fünfzehn Verwalter zahlreiche Großverfahren und ist auch in grenzüberschreitenden

Insolvenzfällen in Europa und den USA aktiv. Mit über 50 Berufsträgern

und mehr als 200 Mitarbeitern an insgesamt 21 Standorten gehört KÜBLER

zum Kreis der renommierten auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzleien in

Deutschland.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell