Latham & Watkins berät Cheplapharm bei Erhöhung der Kreditlinien in Höhe von 1,29 Milliarden Euro

21.06.2019

19. Juni 2019 - Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat die Cheplapharm Arzneimittel GmbH zu der Erhöhung und Anpassung der Kreditlinien beraten. Das Finanzierungsvolumen beträgt insgesamt EUR 1,29 Mrd. und umfasst neben einer Term Loan B cov-lite Fazilität in Höhe von EUR 980 Mio. auch einen revolvierenden Kredit in Höhe von EUR 310 Mio.

Als Joint Global Coordinators, Physical Bookrunners und Mandated Lead Arrangers fungierten Deutsche Bank AG, London Branch, HSBC Bank plc und UniCredit Bank AG. J.P. Morgan Securities plc war als Passive Bookrunner involviert. Commerzbank Aktiengesellschaft, DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main und Santander Consumer Bank AG traten als Mandated Lead Arranger auf. Weiterhin war Deutsche Bank Luxembourg S.A. als Security Agent und Facility Agent beteiligt.

Cheplapharm wurde 1998 gegründet und ist ein familiengeführtes Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in Greifswald, das weltweit Markenprodukte vertreibt. Das Unternehmen hat auf verschiedenen Wirkstoffmärkten sowie bei verschiedenen Darreichungsformen eine Alleinstellung und verfügt über mehr als 800 Marktzulassungen in über 100 Ländern weltweit.

Latham & Watkins hat Cheplapharm mit folgendem Team beraten:

Alexandra Hagelüken (Partner, Federführung), Cora Grannemann (Counsel), Kate Zhu, Martina Eisgruber (beide Associate), Christoph Rapp (Legal Analyst, alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt).

Bei Cheplapharm war In-House Dr. Jan Klumb als General Counsel zuständig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell