Latham & Watkins berät DPE bei der Mehrheitsbeteiligung an der ZellBios Gruppe

17.12.2013

Hamburg, den 16. Dezember 2013. Die internationale Anwaltskanzlei Latham & Watkins LLP hat die DPE Deutsche Private Equity GmbH (DPE) bei der Akquisition einer Mehrheitsbeteiligung an der ZellBios Gruppe (ZellBios) von den Eigentümern um die Ergon Capital Partners II S.A. (Ergon) beraten.

ZellBios ist ein global führender Produzent von patentfreien pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs - Active Pharmaceutical Ingredients) mit Produktionsstätten in Deutschland, Italien, der Schweiz und Indien. ZellBios entstand 2011 durch den Zusammenschluss von PharmaZell und Farmabios. Die Gruppe erzielt heute einen Umsatz von über € 130 Mio. und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. Sie hält eine marktführende Position in zahlreichen Produktsegmenten wie etwa Steroide, Mesalazin, sterile Cephalosporine, bestimmte Aminosäuren und Propafenon, alles Wirkstoffe, die in der Arzneimittelproduktion eingesetzt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DPE ist eine im Dezember 2007 entstandene Beteiligungsfirma mit Sitz in München, die derzeit über Kapitalzusagen von über € 600 Mio. verfügt und sich auf langfristige Eigenkapitalinvestments bis zu € 100 Mio. in mittelständische Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich konzentriert. Industriespezifische Schwerpunkte setzt DPE u.a. in den Bereichen Healthcare, Alternative Energy/Environment, Industrietechnologien und Business Services.

Berater bei Latham & Watkins für DPE:

Dr. Henning C. Schneider (Federführung, Corporate/M&A), Dr. Mathias Hansen (ebenfalls Federführung, Corporate/M&A), Dr. Dirk Kocher (Corporate, alle Hamburg), Dr. Andreas Diem (Finance), Dr. Kilian Helmreich (Corporate), Stefan Süss (AIF/KAGB, alle München)

Weitere Teammitglieder:

Corporate/Regulatory: Christoph Engeler, Finn Dierks, Dr. Jan Philipp Feigen, Benjamin Kaiser (alle Hamburg), Dr. Sebastian Pauls, Dr. Fabian Jürgens (beide München)

Finance: Nicole Beyersdorfer (München), Eun-Kyung Lee (Hamburg)

Kartellrecht: Dr. Jana K. Dammann de Chapto, Tilmann Hertel (beide Hamburg)

Arbeitsrecht: Dr. Norma Studt, Hanna Olbrich (beide Hamburg)

AIF/KAGB: Dr. Felicitas Mayer-Theobald (München)

IP/IT: Dr. Christian Engelhardt (Hamburg)

Öffentliches Recht: Dr. Jörn Kassow (Hamburg)

Italienisches Recht: Luca Pocobelli, (Corporate), Daniela Frascella, Cesare Milani (Regulatory), Carlo Napolitano (Litigation, alle Mailand)

Externe Rechts-/Steuerberater für DPE:

Indisches Recht: Mohit Suri, Suraj Arora (MLegal)

Italienisches Arbeitsrecht: Giorgio Pocobelli (Studio Legale Proia & Partners)

Luxemburger Recht: Marc Meyers, Tobias Niehl (Loyens & Loeff)

Steuern/Struktur: Dr. Michael Best, Sören Reckwardt, Gerald Herrmann (P+P Pöllath + Partners)

Berater für Ergon:

Ergon wurde bei der Transaktion von Freshfields Bruckhaus Deringer unter der Federführung von Dr. Ralph Kogge und Judit Gajdics (beide München) beraten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell