Latham & Watkins berät KKR und Hyperion bei Erwerb von Arno Friedrichs Hartmetall

24.09.2019

 

Frankfurt, 23. September 2019 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat Hyperion Materials & Technologies Inc. (Hyperion), ein Portfolio-Unternehmen von KKR, beim Erwerb der Arno Friedrichs Hartmetall GmbH & Co. KG und ihrer Tochterunternehmen (AFC) beraten. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Der Abschluss der Übernahme wird für das vierte Quartal 2019 erwartet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

AFC ist ein globaler Lösungsanbieter für hochwertige Hartmetall-Rohlinge, die zur Herstellung hochpräziser rotierender Schneidwerkzeuge für Bohr- und Fräsanwendungen verwendet werden. Das Unternehmen beschäftigt 190 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 30 Ländern.

Hyperion ist ein weltweit führender, spezialisierter Entwickler und Hersteller im Bereich harter und superharter Materialien mit über 60 Jahren Erfahrung in Hartmetall-, Diamant- und kubischen Bornitrid-Technologien. Mit mehr als 1.500 Mitarbeitern verfügt Hyperion über eine globale Produktionspräsenz und einen Vertrieb in über 70 Länder.

Latham & Watkins hat KKR und Hyperion mit folgendem Team beraten:

Dr. Leif Schrader (Partner, Private Equity, Frankfurt), Jonathan Solomon (Partner, Private Equity, Chicago), Deborah Kirk (Partner, Private Equity, London), Maximilian Platzer (Associate, Private Equity, Frankfurt), Stefan Süß (Partner, Steuerrecht, München), Eric Cho (Partner, Steuerrecht, Los Angeles), Adam Kestenbaum (Partner, Arbeitsrecht, Washington DC), Dirk Schnelle (Counsel, Arbeitsrecht, München), Annika Juds (Associate, Employment, München), Héctor Armengod (Partner, Kartellrecht, Brüssel), Georg Weidenbach (Partner, Kartellrecht, Frankfurt), Jan Vollkammer (Associate, Kartellrecht, Frankfurt), Daniel Kreutzmann, Dr. Eun-Kyung Lee (beide Associate, Immobilienrecht, Hamburg), Ralph Dräger (Associate, Finanzrecht, Frankfurt)

 

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell