Latham & Watkins berät Siemens bei der geplanten Übernahme des Maschinenbau-unternehmens Dresser-Rand

23.09.2014

München, den 22. September 2014 – Latham & Watkins LLP hat die Siemens AG gemeinsam mit einem Inhouse Team von Siemens bei der geplanten Übernahme des an der New Yorker Börse gelisteten Maschinenbauunternehmens Dresser-Rand (NSE:DRC) beraten. Das US-amerikanische Unternehmen Dresser-Rand mit Hauptsitz in Houston, Texas, ist auf den Bau von Turbomaschinen wie Dampf- und Gasturbinen sowie Kompressoren vor allem für die Öl- und Gasindustrie sowie den Energiesektor spezialisiert. Im Rahmen eines freundlichen Übernahmeangebots beabsichtigt Siemens, alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Dresser-Rand zum Preis von je 83 US-Dollar in bar zu übernehmen. Die Transaktion im Gesamtwert von rund 7,6 Milliarden US-Dollar (etwa 5,8 Milliarden Euro) wird voraussichtlich bis zum Sommer 2015 abgeschlossen sein.

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern ist auf den Gebieten Industrie, Energie sowie im Gesundheitssektor tätig und liefert Infrastrukturlösungen, insbesondere für Städte und urbane Ballungsräume. Insgesamt erzielte Siemens im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. September 2013 endete, auf fortgeführter Basis einen Umsatz von 74,4 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 4,2 Milliarden Euro. Ende September 2013 hatte das Unternehmen auf dieser fortgeführten Basis weltweit rund 362.000 Beschäftigte.

Latham & Watkins LLP hat die Transaktion mit Anwälten aus München, New York, Brüssel, Los Angeles, Washington, D.C., London, Paris und Madrid gemeinsam mit dem Inhouse Team von Siemens begleitet.

Kernteam Latham & Watkins:

Partner: Dr. Jörg Kirchner, Dr. Volkmar Bruckner (beide M&A, München), Adel M. Aslani-Far, Eli Hunt (beide M&A, New York).

Kernteam Siemens AG:

Dr. Andreas C. Hoffmann (General Counsel), Anton Steiger (Chief Counsel – Corporate and M&A).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell