Latham & Watkins erreicht fusionskontrollrechtliche Freigabe für den Zusammen­schluss der beiden größten Krankenhäuser in Flensburg

05.08.2020

Hamburg, 4. August 2020 – Latham & Watkins LLP hat erfolgreich bei der fusionskontroll­rechtlichen Freigabe der Gründung eines Gemeinschaftskrankenhauses durch die Malteser Norddeutschland gGmbH und die Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg beraten. Die Beteiligten sind Betreiber der beiden größten Flensburger Krankenhäuser, Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Flensburg und Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Die beiden Krankenhausbetriebe werden in Zukunft unter gemeinsamer Träger­schaft der Beteiligten an einem Standort zusammengeführt. Nach eingängiger Phase II-Prüfung genehmigte das Bundeskartellamt die Transaktion trotz hoher Marktanteile ohne Auf­lagen.

Latham & Watkins LLP hat mit folgendem Team beraten:

Dr. Jana Dammann de Chapto (Counsel, Federführung), Dr. Niklas Brüggemann (Associate, beide Kartellrecht, Hamburg), Jan Vollkammer (Associate, Kartellrecht, Frankfurt), Dr. Henning C. Schneider (Partner, Corporate/M&A), Christoph Engeler (Partner, Gesundheit- und Life Sciences, beide Hamburg)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell