Latham & Watkins LLP berät Grohe Holding GmbH bei der Refinanzierung einer Anleihe im Volumen von € 500 Millionen sowie einer revolvierender Kreditfaziliät im Volumen von € 150 Millionen

17.03.2011

Frankfurt, 16. März 2011. Die internationale Anwaltskanzlei Latham & Watkins LLP hat unter Federführung des Münchner Partners Dr. Rüdiger Malaun die Grohe Holding GmbH im Zusammenhang mit der umfassenden Refinanzierung einer Anleihe und einer revolvierenden Kreditfazilität beraten.

Im Zuge dieser Refinanzierung hat die Grohe Holding GmbH erfolgreich eine besicherte Anleihe im Volumen von € 500 Miomit einer Verzinsung in Höhe des Dreimonats-EURIBOR plus 400 Basispunkten und Fälligkeit im September 2017 begeben. Mit dem Erlös wird ein Teil der im Januar 2007 begebenen besicherten Anleihe mit € 800 Mio. Nennwert und Fälligkeit im Januar 2014 refinanziert, nachdem die Grohe Holding GmbH den Anleihegläubigern zuvor den Rückkauf der Anleihen zum Nennwert im Rahmen eines so genannten Tender Offer angeboten hatte. Die neue Anleihe wird am Global Exchange Market der Irish Stock Exchange in Dublin notiert werden. Darüber hinaus wurde Grohe eine neue revolvierende Kreditfazilität in Höhe von € 150 Mio. zur Verfügung gestellt.

GROHE ist die weltweit führende Premiummarke für Sanitärarmaturen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hemer und Corporate Center in Düsseldorf beschäftigt weltweit rund 5.400 Mitarbeiter, davon 2.400 in Deutschland. Im Jahr 2010 hat GROHE mit Brausen und Armaturen für Bad und Küche, Automatik-Armaturen für den gewerblichen und öffentlichen Bereich sowie Installations- und Spülsystemen einen Umsatz in Höhe von 980 Millionen Euro erzielt.

Latham & Watkins unterhält seit einigen Jahren eine intensive Mandatsbeziehung zu Grohe. Unter Federführung des Münchner Partner Dr. Rüdiger Malaun hatte Latham & Watkins die Mandantin bereits 2007 und 2004 bei großvolumigen Anleiheemissionen sowie im Rahmen von anderen Finanzierungstransaktionen beraten.

Die Grohe Holding GmbH wurde von folgendem Team beraten:

Partner: Dr. Rüdiger Malaun (München) (Federführung), Dr. Marcus Funke (Frankfurt) (beide Corporate), Andrew Kolacki (Finance, London)

Associates: Daniel Ehret (Frankfurt), Nicola Stewart (London) (beide Finance), Katie Rosen (London), Marcus Scholze (München)(beide Corporate).

Pressekontakt:

Latham & Watkins LLP: Christoph Schlüter
Tel: +49.69.6062.6520, E-Mail: christoph.schlueter@lw.com

Über Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLP ist eine weltweit tätige Anwaltskanzlei mit rund 2.000 Anwälten und 30 Büros in Abu Dhabi, Barcelona, Brüssel, Chicago, Doha, Dubai, Frankfurt, Hamburg, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, Moskau, München, New Jersey, New York, Orange County, Paris, Peking, Riad, Rom, San Diego, San Francisco, Shanghai, Silicon Valley, Singapur, Tokio und Washington, D.C.

Weitere Informationen über Latham & Watkins finden Sie unter www.lw.com.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell