Linklaters berät Deutsche Beteiligungs AG bei Secondary Buy Out der Coperion Gruppe

14.05.2007

Linklaters

Linklaters hat die Deutsche Beteiligungs AG beim Erwerb aller Anteile an der Coperion Gruppe von Lyceum Capital beraten. Das Gesamttransaktionsvolumen betrug rund 300 Mio. EUR. Coperion ist weltweit führender Hersteller von Maschinen und kompletter Förder- und Produktionsanlagen für die Kunststoff-, Chemie- und Nahrungsmittelindustrie mit Sitz in Stuttgart und 21 weiteren Standorten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika.

Private Equity-Fonds von Lyceum Capital waren seit März 2006 Alleingesellschafter von Coperion und bereits seit 2001 an der Unternehmensgruppe beteiligt. Coperion erzielte im Geschäftsjahr 2006 mit rund 2.100 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von rund 450 Millionen EUR.

Die Transaktion muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

Das Linklaters-Team unter der Führung von Dr. Rainer Traugott, Dr. Stephan Morsch (beide M&A/Gesellschaftsrecht) und Dr. Carl-Peter Feick (Bankrecht) umfasste Dr. Holger Jahn, Stephan Fackler, Regina Grün, Kathrin Pickave, Julia Schechner, Xin Zhang, Varsha Chungani (alle M&A/Gesellschaftsrecht), Lynn Albert Brandes (Bankrecht), Dr. Ulrike Voß (Vertragsrecht), Dr. Daniela Seeliger, Dr. Antje Heinen, Anika Gerken (alle Kartellrecht), Marianne Waldenmaier, Carolin Goll-Müller, Thomas Bader (alle Arbeitsrecht), Dr. Thomas Elser, Dr. Jann Iv Jetter, Dr. Christoph Götz, Markus Birkenmaier (alle Steuerrecht), Adrian Birnbach (Immobilienrecht), Dr. Christof Augenstein, Thomas Hirse und Dirk Pauli (alle IP/Gewerblicher Rechtsschutz).

Das Linklaters Private Equity-Team berät Investoren, Fonds, Finanzinstitute und Private Equity-finanzierte Unternehmen in allen Phasen - von der Auflage des Fonds bis zum Exit aus den getätigten Investments.

Kontakt:

Jan Beßling

 

 

+49 221 2091-344

 

 

jan.bessling@linklaters.com

 

 

 

 

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen. Linklaters ist eine Limited Liability Partnership (LLP) englischen Rechts.

 

 

 

 

Jan Beßling

 

 

PR Assistant

 

 

Linklaters LLP, Cologne

 

 

Tel: (+49) 221 2091 344

 

 

Fax: (+49) 221 2091 89344

 

 

jan.bessling@linklaters.com

 

 

www.linklaters.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell