Linklaters berät DNick Holding beim Verkauf des Münzrondengeschäfts an Mint of Finland

02.05.2011

Die DNick Holding plc, im Freiverkehr notierter Hersteller von Spezialwerkstoffen aus Nickel und Nickellegierungen, hat seine Tochtergesellschaft SAXONIA Eurocoin GmbH, Halsbrücke, verkauft. Erwerber des 100%igen Anteils des Münzrondenproduzenten ist die Mint of Finland Ltd. mit Sitz in Vantaa, Finnland. Damit übernimmt die Mint of Finland von der DNick Holding das vollständige Münzrondengeschäft, das in der SAXONIA Eurocoin GmbH sowie in deren 50%iger Beteiligung am Joint Venture Compania Europea de Cospeles, S.A., Madrid, zusammengefasst ist. Über den Kaufpreis haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Die DNick Holding plc gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Spezialwerkstoffen aus Nickel und Nickellegierungen sowie von Metallerzeugnissen. Vom Verwaltungssitz im nordrhein-westfälischen Schwerte bündelt die Gesellschaft als Beteiligungsholding die gesamten Geschäftsaktivitäten der DNick-Gruppe. Die Gruppe gliedert sich in die Geschäftsbereiche Eisen-Nickel und Münzronden und erzielte im Geschäftsjahr 2009 ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 5,3 Mio. Euro.

Ein Linklaters-Team unter Führung von Wolfgang Sturm (Mainstream Corporate, Düsseldorf) hat die DNick Holding umfassend im Rahmen dieser Transaktion beraten.

Weitere Teammitglieder waren aus Deutschland Dr. Michael Krömker, Ricarda Grzeschik, Thorsten Henze (alle Mainstream Corporate, Düsseldorf), Dr. Matthias von Kaler (Mainstream Corporate, Berlin), Oliver Rosenberg (Tax, Düsseldorf), Dr. Jens Matthes, Miray Kavruk (beide IP, Düsseldorf), Dr. Carsten Grave, Ingo Klauß, Johannes Jacobs (alle Competition/Antitrust, Düsseldorf) sowie aus den internationalen Linklaters-Büros Dan Schuster-Woldan, Tim Venables, Rhiannon Waddell (alle Mainstream Corporate, London), Jolanta Tropaczynska (Mainstream Corporate, Warsaw), Alexander Kolb und Manuel Herrero (beide Mainstream Corporate, Madrid).

Kontakt:

Daniel Reitz, LL.M. (Stellenbosch)
PR Advisor
Linklaters LLP, Düsseldorf
Tel: (49-211) 22977 - 344
Fax: (49-211) 22977 - 89344
daniel.reitz@linklaters.com
www.linklaters.com

Linklaters ist eine global führende Anwaltssozietät und unterstützt ihre Mandanten dabei, deren Strategien zu verwirklichen - jederzeit und an jedem Ort. Wir stellen unseren Mandanten unsere Expertise und Ressourcen in Industrie- und Schwellenländern auf der ganzen Welt zur Verfügung und helfen ihnen dabei, Chancen zu nutzen und Risiken zu managen. Unser globaler Ansatz und unser Einsatz für Exzellenz gewährleisten ein Höchstmaß an Qualität und Service in allen unseren Geschäftsbeziehungen. Wir bieten unseren Mandanten Einsatz, Teamwork und Flexibilität, damit sie ihre komplexen geschäftlichen Herausforderungen gemeinsam mit uns erfolgreich gestalten können. Linklaters ist eine Limited Liability Partnership (LLP) englischen Rechts.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell