Linklaters berät ITT bei Verkauf des Schaltergeschäfts an Littlejohn &Co.

25.06.2007

Linklaters

Linklaters hat den Industriekonzern ITT beim Verkauf seines Schaltergeschäfts an das Private Equity Haus Littlejohn &Co. LLC beraten. Am 8. Mai 2007 verkaufte der US-Hersteller den Geschäftsbereich für Schalter, Konsolen und Steuerelemente, die u.a. in der Kommunikations-, Computer- und Automobiltechnologie zum Einsatz kommen, an den Investor mit Sitz in Greenwich, Connecticut. ITT will mit dem Verkauf die Konzentration auf das Kerngeschäft stärken: Lösungen für die Wasser- und Abwasserwirtschaft, Militärtechnologie und Dämpfersysteme. Das an der New Yorker Wertpapierbörse, der Euronext und den Börsen in London und Frankfurt gelistete Unternehmen erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von 7,8 Mrd. US$.

Linklaters beriet ITT mit einem internationalen Team aus Büros in Deutschland, Frankreich, China, Singapur und den Niederlanden unter der Führung von Dr. Rüdiger Thiele. Das Team umfasste in Deutschland Dr. Holger Jahn, Daniel Grewe (alle Corporate/M&A), Dr. Rupert Bellinghausen, Silvanne Helle (beide Vertragsrecht), Dr. Daniela Seeliger, Antje Heinen, Anika Gerken (alle Kartellrecht), Dr. Michael Tepass, Marianne Waldenmaier, Thomas Bader und Dr. Corinna Verhoek (alle Arbeitsrecht).

Linklaters berät nationale und internationale Unternehmen und Investmentbanken bei Unternehmenskäufen, Fusionen, Entflechtungen oder Reorganisationen und Joint Ventures. Internationale Teams mit Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern beraten bei grenzüberschreitenden Unternehmenstransaktionen von der Strukturierung der Transaktion über die Durchführung des Angebots und dessen Abwicklung bis zur Erstellung sämtlicher Verträge. Zuletzt hat Linklaters ITT u. a. bei folgenden Transaktionen beraten:

* Verkauf der Richter Chemie-Technik GmbH an den Private Equity Investor The Riverside Company,

* Verkauf des Geschäfts mit Fahrzeug-Flüssigkeitssystemen an den Automobilzulieferer Standard Cooper,

* Öffentliche Übernahme des Marktführers bei Wasseraufbereitungsanlagen, WEDECO AG.

Kontakt:

Jan Beßling

 

 

+49 221 2091-344

 

 

jan.bessling@linklaters.com

 

 

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen. Linklaters ist eine Limited Liability Partnership (LLP) englischen Rechts.

 

 

Jan Beßling

 

 

PR Assistant

 

 

Linklaters LLP, Cologne

 

 

Tel: (+49) 221 2091 344

 

 

Fax: (+49) 221 2091 89344

 

 

jan.bessling@linklaters.com

 

 

www.linklaters.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell