Linklaters berät Maxam/Pravisani beim Kauf des Explosivstoffgeschäfts von H&R WASAG

18.05.2007

Linklaters

Linklaters hat die spanisch-italienische Explosivstoffgruppe Maxam/Pravisani bei dem Erwerb des Geschäftsbereichs Explosivstoffe von H&R WASAG AG beraten. Die im emsländischen Salzbergen ansässige H&R Wasag verkaufte alle Anteile an den Konzerngesellschaften Westspreng GmbH und WANO Schwarzpulver GmbH. Der Kaufpreis betrug 80 Mio. EUR.

Die veräußerten Konzerngesellschaften erlösten 2006 zusammen einen Umsatz von 73,3 Mio. EUR. Die Übernahme macht Maxam/Pravisani zu dem bedeutendsten Anbieter von zivilen Explosivstoffen in Europa.

Das Linklaters Team wurde von Dr. Thomas Rieger geleitet und umfasste außerdem Marcus Sohns (beide M&A/Gesellschaftsrecht), Stephan Müller, Sonja Röder (beide Umweltrecht); Dr. Dietmar Müller-Boruttau, Nicolas Roggel (beide Arbeitsrecht), Jens Bock und Jens Thieme (beide Immobilienrecht).

Kontakt:

Jörg Overbeck +49 221 2091-821

 

 

joerg.overbeck@linklaters.com

 

 

 

 

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen. Linklaters ist eine Limited Liability Partnership (LLP) englischen Rechts.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell