Linklaters erneut M&A Kanzlei des Jahres

03.02.2006

Linklaters

Die internationale Sozietät wurde vom renommierten Fachmagazin Acquisitions Monthly im zweiten Jahr in Folge mit dem wichtigsten Preis des Magazins ausgezeichnet.

Linklaters gewann außerdem in der Kategorie "Defence of the Year" - für die Beratung von Gold Fields bei der siebenmonatigen erfolgreichen Abwehr des feindlichen Übernahmeangebots durch Harmony mit einem Volumen von 8,1 Mrd. USD.

Die Preisträger wurden durch Vorschläge aus Unternehmen, eigene Recherche von Acquisitions Monthly und eine externe Jury ermittelt. Sie wurden im Rahmen einer Gala vor 600 Vertretern führender Unternehmen, Investmentbanken, Private Equity-Häuser und Kanzleien in London ausgezeichnet.

David Barnes, Leiter M&A Corporate bei Linklaters, sagte: "Linklaters hat auch 2005 bei zahlreichen herausragenden M&A-Transaktionen weltweit beraten. Dieser Preis unterstreicht unsere Reputation als Marktführer bei komplexen und grenzüberschreitenden Vorhaben und deren innovativer Umsetzung."

Unter den herausragenden Transaktionen, bei denen Linklaters beriet, waren u.a.:

* Allied Domecq beim 7,4 Mrd. GBP-Angebot durch Pernod Ricard und Fortune Brands Inc.

 

* Deutsche Post bei Übernahme Exel

 

* Gas Natural beim 23 Mrd. EUR-Angebot von Endesa

 

* Vodafone Gruppe bei den 3,5 Mrd. USD-Käufen von MobiFon/Rumänien und Oskar/Tschechische Republik

 

* Suez beim Angebot für Electrabel-Anteile in Höhe von 11,2 Mrd. EUR, die durch Minderheitsaktionäre gehalten wurden

 

* Royal Bank of Scotland beim 3,1 Mrd. USD-Kauf eines strategischen Anteils an der Bank of China

 

* Intermarché bei Verkauf der SPAR AG an Edeka

 

 

Kontakt:

 

Jörg Overbeck

 

+49 221 2091-821

 

joerg.overbeck@linklaters.com

 

 

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen.

 

 

In Deutschland sind wir als Linklaters Oppenhoff & Rädler tätig.

 

 

Wichtige Informatrionen über Datenschutz- und andere Bestimmungen finden Sie unter. www.linklaters.com/regulation.

Wir speichern Ihre Kontaktdaten, die wir zur Versendung dieser Pressemitteilung nutzen. Diese Daten sind unseren Büros weltweit zugänglich. Sie werden nur zu eigenen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Daten zu anderen internen Zwecken als zum Versand von Pressemitteilungen nutzen, oder wenn Sie überhaupt keine Pressemitteilungen mehr bekommen möchte, kontaktieren Sie uns bitte.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell