Linklaters: Karten werden neu gemischt - Telekommunikation - Fünf Wege zum Erfolg in den aufstrebenden Märkten

06.08.2013

Frankfurt, 06. August 2013. Die Umsätze stagnieren, der Markt ist gesättigt, die Rentabilität für Unternehmen und ihre Investoren rückläufig. Doch nun ist die Telekommunikations-, Medien- und Technologie-Branche (TMT) im Begriff, ein neues Kapitel aufzuschlagen: Vor allem in den aufstrebenden Volkwirtschaften Afrikas, Asiens, Osteuropas, des Mittleren Ostens und Lateinamerikas ist ein steiler Aufwärtstrend zu beobachten.

Eine von Linklaters in Auftrag gegebene Studie „Generation Next: Five Pathways to TMT Growth in Emerging Markets“ bestätigt eine prosperierende Zukunft: Der Markt für die nächste Generation der TMT-Dienstleistungen wird sich in den aufstrebenden Volkswirtschaften von 2012 bis 2017 mehr als verdoppeln. Einnahmemöglichkeiten in Höhe von 272 Milliarden Dollar sind zu erwarten.

Die Karten werden neu gemischt, die Joker sind fünf große Wachstumschancen: Die nächste Generation von Breitbandnetzen, Inhalte und Apps, mobile Geldtransaktionen, mobiler Gesundheitsdienst sowie Cloud ICT Services.

Die Verfügbarkeit kostengünstiger Smart-Endgeräte wird zunehmen und damit das genutzte Datenvolumen. Es braucht neue Lösungen, die nur mit einem Ausbau des Breitbandnetzes zu bewältigen sind. Für den Zeitraum 2012 bis 2017 prognostiziert die Studie in diesem Geschäftsfeld ein Steigerungspotenzial der Einnahmen in Höhe von 89 Prozent. Auch der Zahlungsverkehr befindet sich im Umbruch: Das bargeldlose Zahlen mit mobilen Endgeräten etabliert sich zunehmend. Bis 2017 ist hier sogar eine Steigerung der Einnahmen in Höhe von 3373 Prozent möglich. Auch für das Angebot von Inhalten und Apps sowie Cloud ICT Services bricht eine chancenreiche Zeit an, so das Fazit der Studie.

„Die nächste Billion Nutzer mit sprach- und SMS-basierten Diensten zu versorgen ist eine der leichtesten Übungen. Hier ist der Kampf bereits ausgefochten. Aber für die nächste Generation an Serviceleistungen hat der Wettbewerb gerade begonnen. Es werden Geschäftsmodelle kommen, die selbst in dem innovativen Telekommunikationssektor noch nie dagewesen sind“, sagt Dr. Daniel Pauly, Partner bei Linklaters.

Die zu erwartenden Entwicklungen werfen aber auch eine Reihe grundlegender Fragen für die Akteure am TMT-Markt auf, denn Chancen bergen stets auch Risiken:

Wie werden sich die Wachstumsimpulse in geografischer Hinsicht entwickeln? Wie können Unternehmen diese für sich nutzen? Welche konkreten Produkte und Dienstleitungssegmente können den Profit steigern? Welche Strategien und Geschäftsmodelle sind erfolgsentscheidend? Wie können sich Firmen bestmöglich an den jeweiligen Regierungsstrategien ausrichten und an deren komplexen regulatorischen Rahmenbedingungen? Und welches sind die größten Risikofaktoren?

Antworten und weitere Hintergründe enthält die Studie „Generation Next: Five Pathways to TMT Growth in Emerging Markets“. Sie umfasst fachspezifische Erkenntnisse, Markt- und Prognosedaten sowie Interviews mit TMT-Führungskräften bezüglich der Wachstumsprognosen, der Identifikation von Zugangsstrategien und den Hotspots der fünf Schlüsselmärkte, die eine entscheidende Rolle in aufstrebenden Märkten einnehmen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell