Linklaters Oppenhoff & Rädler: Endemol geht an die Börse

02.01.2006

Linklaters Oppenhoff & Rädler

Ein internationales Linklaters Team beriet dabei Merrill Lynch International als Global Coordinator und Lead Bookrunner, ABN AMRO Rothschild und Credit Suisse First Boston (Europe) Limited als Joint Bookrunners sowie Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A, ING Bank N.V., Lehman Brothers International (Europe) und Mediobanca - Banca di Credito Finanziario S.p.A. als Co-Lead Managers.

Insgesamt 31.250.000 Anteile an der niederländischen Fernseh-Produktionsgesellschaft Endemol Investments B.V. wurden über die Amsterdamer Börse bei institutionellen Anlegern in Europa und den USA (nach Rule 144A) platziert. Die Platzierung und die Genehmigung des Emissionsprospekts war eine der ersten Transaktionen nach Umsetzung der EU-Prospekt-Richtline in den Niederlanden.

Die Tochter der spanischen Telefónica, S.A., ist eine der weltweit führenden Fernseh-Produktionsgesellschaften, u.a. von international erfolgreichen Formaten wie Big Brother oder Fear Factor. Endemol hat Niederlassungen und Joint Ventures in 22 Ländern; Linklaters beriet daher mit einem internationalen Team mit Anwälten aus Amsterdam, Frankfurt, Berlin, Madrid, London, New York und Stockholm. Es wurde geleitetet von den Partnern Conrado Tenaglia, Ray Fisher und Pim Horsten.

Kontakt:

Jörg Overbeck +49 221 2091-821

 

joerg.overbeck@linklaters.com

 

 

 

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen.

 

 

In Deutschland sind wir als Linklaters Oppenhoff & Rädler tätig.

 

 

Wichtige Informatrionen über Datenschutz- und andere Bestimmungen finden Sie unter. www.linklaters.com/regulation.

 

Wir speichern Ihre Kontaktdaten, die wir zur Versendung dieser Pressemitteilung nutzen. Diese Daten sind unseren Büros weltweit zugänglich. Sie werden nur zu eigenen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Daten zu anderen internen Zwecken als zum Versand von Pressemitteilungen nutzen, oder wenn Sie überhaupt keine Pressemitteilungen mehr bekommen möchte, kontaktieren Sie uns bitte.

 

 

Jörg Overbeck

 

Manager PR, Marketing and Public Relations, Germany

 

Linklaters Oppenhoff & Rädler, Cologne

 

Tel: (49-221) 2091 - 821

 

Fax: (49-221) 2091 - 89821

 

Mobile: (49-172) 690 7510

 

joerg.overbeck@linklaters.com

 

www.linklaters.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell